Abgelehnter Asylbewerber klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke

Die Hohenzollernbrücke in Köln

Ein Asylbewerber hat mit einer Protestaktion auf der Hohenzollernbrücke in Köln mitten im Berufsverkehr für zahlreiche Zugverspätungen gesorgt.

Der Einsatz von Polizei und Feuerwehr rund um die Brücke wird von Hunderten Schaulustigen verfolgt, die den Mann auf der Brücke mit ihren Handys filmen. Dort habe er mit Zetteln um sich geworfen, auf denen Gedichte in arabischer Schrift gestanden hätten. Die Hohenzollernbrücke über den Rhein war zwischen 16.47 Uhr und 19.20 Uhr für den Bahnverkehr gesperrt. Der Mann habe nach einem Dolmetscher verlangt. Nachdem eine Dolmetscherin Kontakt zu ihm aufnehmen konnte, sei er dann selbstständig wieder von der Brücke heruntergeklettert und von Polizisten in Empfang genommen worden. "Wir wissen nicht, was er will", sagte eine Sprecherin. Der Iraner, der inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, muss nun mit einer Anzeige wegen Störung öffentlicher Betriebe rechnen.

Ein Mann ist am Mittwochnachmittag um kurz vor 17 Uhr auf den Brückenbogen der Hohenzollernbrücke geklettert. Die Deutsche Bahn schrieb auf Twitter von Umleitungen und Verspätungen. Ein Teil der Züge mit Halt Kölner Hauptbahnhof konnte über die Kölner Südbrücke ausweichen.

Augenzeugen berichteten von vollen Bahnsteigen im Hauptbahnhof während der Sperrung.

Related:

Comments

Latest news

Schortenser bei Unfall auf der A 29 schwer verletzt
Der Vorfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Großenkneten und Wardenburg in Fahrtrichtung Oldenburg. Auf der Richtungsfahrbahn Wilhelmshaven hatte sich aufgrund einer Baustelle ein Stau gebildet.

Sonderermittler in Trumps Russland-Affäre fordert mehr Unterlagen
US-Sondermittler Robert Mueller zieht in seinen Russland-Untersuchungen im Weißen Haus weiter die Daumenschrauben an. Mueller untersucht Vorwürfe, wonach Russland zugunsten Trumps Einfluss auf den Wahlkampf genommen haben soll.

Springer will Anzeigen in türkischen Medien schalten
Deniz Yücel sei ungewollt die Symbolfigur für die Abkehr der Türkei von freiheitlichen und demokratischen Werten geworden. Als erstes hatte die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" darüber berichtet.

Fortnite: Battle Royale kostenlos für alle Spieler
Das Action-Aufbauspiel " Fortnite " wird einen Battle Royale-Spielmodus für bis zu 100 Spieler erhalten. Demnächst wird der neue und alleine lauffähige "Battle Royale"-Modus für " Fortnite " erscheinen".

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news