Cindy aus Marzahn Ilka Bessin gesteht zwei Selbstmordversuche

In der Talkshow von Moderator Markus Lanz sprach Ilka Bessin offen über ihre Zeit vor dem Ruhm als Arbeitslose

Im pinkfarbenen Jogginganzug und mit Berliner Schnauze sorgte die 45-jährige Komikerin für viele Lacher, doch Ilka selbst war danach nicht immer zu Mute, wie Promiflash berichtete. Weiter erzählt sie: "Ich hatte einfach keinen Bock mehr, auf Leben nicht und auf irgendwas - ich hatte keine Lust mehr!"

Doch schließlich fand sie den Weg aus der Arbeitslosigkeit: Eine Bewerbung als Kellnerin brachte Ilka Bessin aus dem Tief - und führte schließlich auch zur Geburt von Cindy aus Marzahn. In der Talkshow von Markus Lanz sprach die Berlinerin jetzt ganz offen über das dunkelste Kapitel ihrer Vergangenheit und gestand dabei auch, dass sie vor 16 Jahren bereits zweimal ihrem Leben ein Ende setzen wollte. Für was soll ich aufstehen? Ich habe zweimal versucht, mir das Leben zu nehmen, weil ich gesagt habe Warum? Damit ich noch mal Pudding fresse?' Ich habe während der Arbeitslosen-Zeit 36 Kilo zugenommen.

Das war die schlimmste Zeit in ihrem Leben: "Du liegst halt zu Hause drei Tage und stehst nicht auf". "Du gibst dich dann selber auf und du weißt auch nicht, wo die Reise hingeht", erklärt sie dem Gastgeber in der Sendung.

Erst ihre Kunstfigur Cindy habe Bessin von ihren düsteren Gedanken befreien können.

Cindy aus Marzahn ist mittlerweile in Rente. Heute arbeitet sie unter anderem als Reporterin.

Hast auch du Selbstmordgedanken oder kennst jemanden, der solche schon einmal geäußert hat? Die kostenlose Hotline erreichst du unter 0800-1110111 oder 0800-1110222.

Related:

Comments

Latest news

Krieg der Worte zwischen Trump und Kim geht weiter
In Anspielung auf Kims Raketentests sagte er: "Der Raketenmann ist auf einer Selbstmordmission für sich selbst und sein Regime". Gestern verkündete Trump eine Serie von Sanktionen gegen ausländische Unternehmen, die Geschäfte mit Nordkorea machen.

Humboldt-Uni wirbt 26 neue Professuren ein
Hessen gehöre damit zu den fünf Bundesländern, die überdurchschnittlich viele Tenure-Track-Professuren einwerben konnten. Zwischen 2017 und 2032 werden die eingeworbenen Professuren mit insgesamt einer Milliarde Euro gefördert.

Legida-Bündnis zieht unter Gegenprotesten durch Leipzig
Wegen einer Sitzblockade der Legida-Gegner wurde die ursprünglich genehmigte Route des Aufmarschs geändert. LeipzigUnter dem Protest Hunderter Gegner hat das islamfeindliche Legida-Bündnis in Leipzig demonstriert.

UNO-Sicherheitsrat gegen Kurden-Referendum im Irak
Barzani lehnt eine Verschiebung des Referendums ab, will sich aber "rasch" zu dem Vorschlag äußern. Es wird befürchtet, dass der Kampf gegen die Extremistenmiliz IS geschwächt werden könnte.

"Schloss aus Glas": Prominent besetztes Familiendrama
Für Regisseur und Drehbuchautor Destin Daniel Cretton ist das der bisher größte Film, den er umgesetzt hat. Woody Harrelson brilliert in der ambivalenten Rolle des charismatischen, aber niederschmetternden Vaters.

Other news