Germanized für EntertainTV: Telekom produziert erste eigene Serie

Bringt Christoph Maria Herbst exklusiv zu Entertain die Deutsche Telekom

Die erstmalige Eigenproduktion wird auf den Namen "Germanized" hören und mit einer deutschen Topbesetzung der Hauptrolle aufwarten.

In den Kampf um den Serienfan mischt sich neben Fernsehen und Streamingportalen nun auch noch die Deutsche Telekom mit ihrem TV-Angebot Entertain ein.

Mit Christoph Maria Herbst in der Hauptrolle wird bereits deutlich: Mit seiner Produktion setzen die drei Partner auf Komödie, wobei die Telekom die Serie als "Dramedy", also eine Mischung aus Drama und Comedy, bezeichnet. "Germanized" behandelt passend zur Koproduktion von Telfrance und Bavaria vordergründig die deutschfranzösische Begegnung: Ausgangspunkt der Storyline ist ein südfranzösisches Küstenörtchen, das kurz vor der Pleite steht und nun von einer deutschen Firma und deren Mitarbeitern gerettet werden soll. Ab Ende 2018 soll dass erste EntertainTV Original dann zu sehen sein. Als weitere Hauptdarstellerin ist die französische Schauspielerin Roxane Duran bestätigt ("Paula", "Riviera"). Alexandre Charlot und Franck Magnier ("Willkommen bei den Sch'tis") sowie Thomas Rogel ("heute-show") sind die Hauptautoren. Produzenten sind Moritz Polter (Executive Producer International Series, Bavaria Fernsehproduktion), Oliver Vogel (Chief Creative Officer, Bavaria Fernsehproduktion), Peter Güde sowie Sandra Ouaiss (Head of International Coproduction und Executive Producer, Newen).

Related:

Comments

Latest news

Lufthansa bietet nicht für Langstrecke von Air Berlin
Daneben habe Niki aber beispielsweise auch beim Wartungsbetrieb SR Technics Schulden von mehr als einer halben Million Euro. In diesem Fall müsste er eine Tagsatzung anberaumen und Lackmann müsste sich zur Lage der Airline erklären.

Trio für Weltfußballer-Wahl ist bekannt
Die FIFA hatte ihre Weltfußballer-Wahl im Januar neu gestartet, offiziell heißt der Titel jetzt " The Best ", der Beste. Denn: Der derzeit verletzte Nationalkeeper darf immerhin auf die neue Auszeichnung zum besten Torhüter 2017 hoffen.

Algerier will in Österreich alle Burka-Strafen zahlen
Auch das Tragen von Clowns- und anderen Masken außerhalb des närrischen Zeit ist untersagt. Wer verschleiert erwischt wird, muss mit bis zu 150 Euro Strafe rechnen.

US-Kongress erhält Zugriff auf mutmaßlich russische Anzeigen
Untersucht würden auch die Aktivitäten von Nutzerkonten, die im Vorfeld der Bundestagswahl in Deutschland gelöscht worden seien. Facebook hat eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, um Regierungen an der Beeinflussung von Wahlen zu hindern.

Kein "Uber" mehr für London
Rund 40'000 Fahrer sollen in der britischen Hauptstadt für Uber unterwegs sein. Laut ersten Meldungen sind 40.000 Fahrer betroffen. Stadtpräsident Khan erklärt die Gründe.

Other news