Künstlerkollektiv besetzt die Berliner Volksbühne

Künstlerkollektiv besetzt die Berliner Volksbühne

In einer gewaltigen transmedialen Theaterinszenierung haben soeben Hunderte von Menschen das Gebäude der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz betreten. Die Gruppe will für zunächst drei Monate in der Volksbühne bleiben und ein eigenes Programm erstellen. Vor das Theater hängten sie ein Transparent mit dem Schriftzug "Doch Kunst" und verschlossen einige Türen des Gebäudes mit Ketten und Schlössern.

Die Auseinandersetzung um die Nachfolge von Frank Castorf durch Chris Dercon läuft bereits seit mehreren Monaten.

Zu Beginn der neuen Spielzeit, den die Volksbühne ohne größere Gegenproteste auf dem Gelände des Tempelhofer Feldes gefeiert hatte, schien die Stimmung jedoch von Wut in Neugier auf die Veränderungen umgeschwungen zu sein. Eine Sprecherin erklärte, Berlin sei in den vergangenen Jahren der "Verwertung des Kapitals" ausgesetzt gewesen. Das Hauptgebäude dagegen solle zu einem "Parlament der Wohnungslosen" werden. Den Besetzern gehe es nicht um die Personalie Chris Dercon.

Auf einem Flugblatt bezeichnen sie sich als "Künstlerkollektiv", das die "dauerhafte Übernahme des Hauses als Theaterperformance" anstrebe. Vor Ort erschaffen sie etwas nie Dagewesenes."Während die Protagonisten derzeit spielend, tanzend und sich bewegend das umkämpfte Haus am Rosa-Luxemburg-Platz in Besitz halten, soll um 17 Uhr eine Pressekonferenz nähere Informationen zur Aktion liefern". Die Volksbühnenleitung war bisher für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Related:

Comments

Latest news

Rentnerin (76) sammelt Flaschen - Jetzt ist sie vorbestraft
Vor zwei Jahren erhielt sie Hausverbot, weil sie mehrfach Pfandflaschen aus den Mülleimern des Hauptbahnhofes fischte. Grund dafür sind zahlreiche Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs, die alle vom Münchner Hauptbahnhof stammen.

Auch Österreich erwägt Olympia-Boykott
Februar in Pyeongchang geplant, weniger als 100 Kilometer von der Grenze zu Nordkorea entfernt. Die Sicherheitslage auf der koreanischen Halbinsel hatte sich zuletzt zugespitzt.

"Spiegel" berichtet | Beamte warnten Amri vor Überwachung
Dadurch wurden weitere Islamisten aus Amris Umfeld gewarnt und Ermittlungen des Generalbundesanwalts gefährdet. Amri setzte seinen Dortmunder Kontaktmann daraufhin in Kenntnis und empfahl ihm, besser alles zu löschen.

USA und EU verhängen neue Sanktionen gegen Nordkorea
Er hatte Nordkorea bei seiner Rede vor der UNO-Vollversammlung zuvor scharf angegriffen und mit "Vernichtung" gedroht. Nordkorea brandmarkte indes die Sanktionen der internationalen Gemeinschaft als Gefahr für das Leben seiner Kinder.

Germanized für EntertainTV: Telekom produziert erste eigene Serie
Alexandre Charlot und Franck Magnier ("Willkommen bei den Sch'tis") sowie Thomas Rogel (" heute-show ") sind die Hauptautoren. Als weitere Hauptdarstellerin ist die französische Schauspielerin Roxane Duran bestätigt ("Paula", " Riviera ").

Other news