Einreiseverbot jetzt auch für Venezuela und Nordkorea

US-Präsident Donald Trump hat neue Einreise Restriktionen bekannt gegeben

Nach neuen Verbalattacken Trumps droht Nordkorea nun mit einem Raketenangriff auf das US-Festland. Das ursprüngliche Verbot, das für Bürger aus sechs überwiegend muslimischen Ländern gegolten hatte, war am Sonntag ausgelaufen.

Amerikas Präsident Donald Trump will seine umstrittenen Einreiseverbote nicht nur verlängern, sondern sogar ausweiten.

US-Präsident Donald Trump hat neue Einreise Restriktionen bekannt gegeben
1 US-Präsident Donald Trump hat neue Einreise Restriktionen bekannt gegeben

Neu auf der Liste sind Nordkorea, Venezuela und der Tschad.

Reisende aus dem Tschad, dem Iran, aus Nordkorea, Syrien, Venezuela und dem Jemen dürfen künftig nicht mehr oder zumindest deutlich restriktiver in die USA einreisen. Diese Staaten würden den Anforderungen der USA für ausreichende Sicherheitsüberprüfungen von Visa-Antragstellern nicht genügen, hieß es in einer Mitteilung. Irakischen Reisenden ist die Einreise in die Vereinigten Staaten nicht von vorneherein verboten, sie müssen aber mit strengen Sicherheitsüberprüfungen rechnen. Der Sudan wurde dagegen von der Liste gestrichen. Die Spannungen zwischen den beiden Staaten hatten in den vergangenen Tagen noch einmal zugenommen. Die neue Regelung solle am 18. Oktober in Kraft treten, erklärte die Regierung am Sonntag in Washington. Nach mehreren Rückschlägen vor Gericht war es im Juni mit Einschränkungen vom Obersten Gerichtshof zugelassen worden. Davon betroffen waren Bürger aus Iran, dem Sudan, Jemen, Syrien, Libyen und Somalia, die keine engen Verbindungen in die USA nachweisen konnten. Wie es hieß, sind gültige Visa von den Beschränkungen ausgenommen. Wie lange sie gelten sollen, hänge von den jeweiligen Umständen ab. Menschen würden nicht ins Land gelassen, die nicht überprüft werden könnten.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

"Wir kriegen das hin" Toni Schumacher: Rückendeckung für FC-Trainer Peter Stöger
FC Köln will die Krise in dieser Saison mit Trainer Peter Stöger (51) meistern. "Es geht in die richtige Richtung". Mit zwölf Punkten liegt der Liga-Neuling als bester Nordklub weiterhin auf einem glänzenden vierten Rang.

Hier gibt Angela Merkel ihre Stimme ab
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) wählte in Goslar (Niedersachsen), zusammen mit seiner Ehefrau Anke Gabriel. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dankte den rund 650.000 Wahlhelfern bei der Bundestagswahl.

Kubicki: Jamaika-Koalition "keine Selbstverständlichkeit"
Die seit 2013 nicht mehr im Parlament vertretene FDP überspringt mit 10,4 bis 10,6 Prozent locker die Fünf-Prozent-Hürde (4,8). Die SPD-Führung hat bereits beschlossen, nicht erneut in eine große Koalition mit der Union gehen zu wollen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news