Gauland kündigt an: AfD will "Frau Merkel jagen"

Sitze Bundestag

Nach dem Einzug der AfD mit rund 13,4 Prozent in den Bundestag formulierte Spitzenkandidat Alexander Gauland eine Kampfansage an Kanzlerin Angela Merkel.

"Wir werden sie jagen", sagte Gauland vor jubelnden Parteifreunden in Berlin an die Adresse der neuen Bundesregierung. Das sagte sie am Sonntagabend bei der AfD-Wahlparty in Berlin. Die Partei wolle sich "unser Land und unser Volk zurückholen".

Im Gründungsjahr 2013 war der Einzug in den Bundestag mit 4,7 Prozent noch knapp gescheitert.

Im Osten Deutschlands wurde die AfD laut Hochrechnung zweistärkste Partei. Die ersten Prognosen sahen die AfD am Sonntagabend hinter der Union und der SPD als drittstärkste Kraft. "Das hat dieses Land auch verdient", sagte Weidel, die am Bodensee angetreten war. Bundestagswahl 2017 Nach Weidels Ansicht muss das Ergebnis bei den etablierten Parteien Anlass zur Selbstkritik sein. "Ich bin überglücklich", sagte Höcke am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Erfurt. "Das ist eine Zäsur, und kein Demokrat kann darüber einfach hinweggehen". Zentrale Aufgabe der SPD bleibe es, den sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft zu organisieren.

Die AfD bleibt bei ihrer aggressiven Rhetorik, Martin Schulz nennt die SPD das "Bollwerk für die Demokratie": Reaktionen auf das Wahlergebnis. Man werde den Kampf für Demokratie, Toleranz und Respekt weiterführen.

Christian Lindner (FDP): "Die vergangene Wahlperiode war die erste in der Geschichte der Republik, in der es keine liberale Stimme im Bundestag gab - es soll zugleich die letzte gewesen sein". "Wir werden die Regierung vor uns hertreiben", fügte Gauland unter dem Jubel der versammelten Parteianhänger hinzu.

Vor allem in Ostdeutschland ist die AfD stark - dort erreichte sie 22,8 Prozent, im Westen 11,3 Prozent.

Die SPD will nach der historischen Wahlpleite vom Sonntag in die Opposition gehen. "Es ist völlig klar, dass der Wählerauftrag an uns der der Opposition ist".

Thomas Oppermann (SPD):"Der Platz der SPD ist in der Opposition".

SPD-Generalsekretär Hubertus Heil räumt eine "bittere Niederlage" ein und bestätigt: Die SPD steht für eine Große Koalition nicht zur Verfügung und geht in die Opposition.

Dietmar Bartsch (Linke):Die Schlussfolgerung kann nur sein, dass der Rechtsruck, den es jetzt gegeben hat, (.) dass das für uns eine besondere Herausforderung ist.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff führt die Einbußen der CDU bei der Bundestagswahl auf fehlende Antworten auf Zukunftsfragen zurück.

Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir betonte im Hinblick auf eine mögliche Jamaika-Koalition: "Wir wollen nicht regieren um des Regierens willen".

Related:

Comments

Latest news

Die neuesten Slots mit den größten Gewinnen!
Dadurch werden eine Menge neue Gewinnkombinationen erschlossen, was die Spannung beim Spielen fortwährend steigen lässt. Ständig kommen neue Spielautomaten auf den Markt, die mit unterschiedlichen Boni und Features zu überzeugen versuchen.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Kuh geht durch und verletzt Festbesucher
Dabei müsse die Frage der Haftbarkeit geklärt werden, betonte ein Sprecher der Polizei. Laut Badischer Zeitung wurden bei dem Vorfall sogar zwölf Menschen verletzt.

Hunderte Menschen protestieren in Berlin gegen AfD
Eine Frau sei nach einem Eierwurf aus der Menge gezogen und in Gewahrsam genommen worden, sagte ein Sprecher. Die Protestler schreien zurück: "Ihr habt den Krieg verloren" und "Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda".

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news