Fortnite: Battle Royale-Modus und Patch 1.6.3 erscheinen heute - Changelog

PUBGNITE

Epic Games wird für "Fortnite" heute das Update 1.6.3 veröffentlichen, das unter anderem den Battle Royale-Modus in den Titel bringt. Der neue Spiel-Modus orientiert sich am überaus erfolgreichen "PlayerUnknown's Battlegrounds", sodass die Entwickler der Bluehole Studios diesen sogar als Kopie bezeichnen. Der Match-Modus "Team" (mit bis zu vier Spielern) wird sofort spielbar sein. Duos (Zwei-Spieler-Teams) werden verfügbar sein, sobald die Spieler für die Spielersuche beider Modi ausreichen (Change-Log).

Letzteres wird im Laufe eines Matches aus der Luft abgeworfen und gewährt Zugang zu nützlichen Waffen und Ausrüstungsgegenständen. Wer heute loslegen möchte, muss sich zunächst ein neues Update herunterladen, das drei neue Waffen sowie Vorratslieferungen umfasst. "Zusätzlich wird die Spielbalance von Battle Royale mit diesem Patch komplett überarbeitet, Fehler werden behoben und noch weitere Aspekte wurden bearbeitet", heisst es. "Für alle, die gern PvE spielen, haben wir einige Fehler in der Weltrettungskampagne behoben und weitere Verbesserungen durchgeführt". Der Changlog zum neuen Update, den ihr auf der offiziellen Seite findet, verrät bereits jetzt die genaueren Details.

Related:

Comments

Latest news

Prinz Harry bringt Freundin mit [0:49]
Der Anlass markiert allerdings den formell ersten, offiziellen Auftritt Harrys im Beisein seiner Freundin Meghan Markle. Es ist nicht das erste Event, auf dem Meghan Markle und Prinz Harry gemeinsam erschienen sind.

Vermeintlich gehbehinderter Häftling läuft aus Klinik davon
Der 45-jährige Insasse der JVA Kaisheim war am Sonntag wegen eines angeblichen Rückenleidens ins Krankenhaus gebracht worden. Als die Beamten nach einiger Zeit nach dem Mann sehen wollten, fanden sie allerdings nur noch die Frau im Krankenzimmer vor.

Vodafone Pass ist die Antwort auf Telekom StreamOn
Nach Einrichtung können sie die darin enthaltenen Apps nutzen, ohne das Highspeed-Datenvolumen im Tarif zu verbrauchen. Dafür wird nicht nur Musik- und Video-Streaming ausgenommen, sondern auch Chatten sowie Facebook und Co.

Vernetzte Autos: Apps übermitteln sensible personenbezogene Daten
Darunter befanden sich auch personenbezogene Daten wie die Fahrzeugidentifikationsnummer und der Standort des Pkw. Die Stiftung Warentest hat 26 Apps von 13 großen Herstellern getestet und auf ihr Datensendeverhalten überprüft.

Just Cause-Macher arbeiten an einem Next-Generation Spiel
Es steht somit noch komplett offen, in welche Richtung sich das Spiel entwickelt. Viel weiter äußert sich Avalanche Studios aber dann auch nicht mehr zur Engine.

Other news