Frankreich: Lkw-Fahrer protestieren gegen Arbeitsmarktreform - Motor-Talk

Paris Das Tauziehen um Frankreichs Arbeitsmarktreform ist noch nicht beendet. Das könnten für die Bürger spürbar werden. Ähnlich waren streikende Fernfahrer bereits im vergangenen Jahr im Streit um eine Arbeitsrechtsreform einer Vorgängerregierung vorgegangen. Sie reagieren mit Protestaktionen: Patrice Clos von der Gewerkschaft Force Ouvrière sprach im Sender Franceinfo heute Morgen von etwa 40 Aktionen in ganz Frankreich. In Paris protestieren mindestens 30000 Menschen. Die Protest-Veranstalter von der Linksaußenpartei La France Insoumise sprachen von 150 000 Teilnehmern.

"Die Schlacht ist nicht vorbei, sie beginnt", rief der Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon vor der Menschenmenge auf der Place de la République.

Die Regierung signalisierte aber schon, dass sie in dem Konflikt hart bleiben werde. Der konservative Premier Edouard Philippe will am Montag einen großen Investitionsplan vorstellen.

Die Verordnungen für die Arbeitsmarktreform wurden bereits veröffentlicht und sind damit in Kraft. Erste Reform-Bausteine wie die Regelung zur Heimarbeit sind nach den Worten Macrons sofort anwendbar, bei anderen könne dies bis zum Jahreswechsel dauern.

Der sozialliberale Staatschef Macron will mit der Lockerung des Arbeitsrechts dazu beitragen, die hohe Arbeitslosigkeit zu bekämpfen.

Vor allem kleine Unternehmen können damit Details der Arbeitsbedingungen leichter direkt mit ihrer Belegschaft aushandeln. Ausserdem werden Entschädigungen für unrechtmässige Kündigungen gedeckelt.

Mélenchon brachte bei der Demonstration ein gemeinsames Vorgehen mit den Gewerkschaften ins Spiel. Die Verordnungen müssen zu einem späteren Termin noch vom Parlament gebilligt werden - in der Nationalversammlung hat Macrons Partei die Mehrheit.

Related:

Comments

Latest news

Palästinenser tötet drei Israelis
Mittlerweile leben etwa 420 000 israelische Siedler und 2,9 Millionen Palästinenser in dem Gebiet. Der Uno-Sicherheitsrat hatte im Dezember einen vollständigen Siedlungsstopp Israels gefordert.

Autoknacker krachen mit Fluchtauto in Zapfsäule
Auf der Rastanlage Lorsch-Ost an der A67 sind am Abend drei mutmaßliche Autoknacker mit ihrem Wagen in eine Zapfsäule gerast. Hierbei hätten die Täter mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet, berichtete die Polizei.

Nokia 8 with 6GB RAM/128GB ROM coming to Italy too. Details inside
As said earlier, the Nokia 8 will be launched in India tomorrow, and the price of the device is expected to be below Rs. 45,000. Nokia 9 exists and it's another flagship level device coming from HMD Global - and plenty of people are talking about it.

FC Bayern: Kader-Comeback von Tom Starke in Paris?
Gesetzt bleibt Ulreich - trotz seines Patzers beim 2:2 gegen den VfL Wolfsburg vorigen Freitag. Die letzteren beiden kommen allerdings nur bei den Bayern-Amateueren zum Einsatz.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news