China fährt Erdöllieferungen an Nordkorea zurück

US und Nordkoreans Soldaten an der Grenze zwischen Süd und Nordkorea

Das chinesische Handelsministerium gab bekannt, dass es Lieferungen von Gaskondensaten und verflüssigtes Erdgas nach Nordkorea ab Samstag 12 Uhr Mittag verbieten würde. Zudem würde der Import von Textilien aus Nordkorea eingestellt. Mit der Ankündigung setzt Peking Sanktionen der Vereinten Nationen um.

China unterstütze die jüngste Runde neuer UN-Sanktionen gegen Nordkorea - ist in der Umsetzung bisher jedoch aus Angst vor einem Zusammenbruch der Kim-Regierung selbst eher zurückhaltend gewesen.

China will ein Korea ohne Atomwaffen, um das Risiko eines Atomkriegs in seiner Nachbarschaft zu minimieren.

Nordkorea erhält nach US-Angaben jährlich rund 8,5 Millionen Barrel Öl aus dem Ausland, knapp die Hälfte davon in Form von Rohöl und die andere Hälfte in Form von. Von diesen Erzeugnissen dürfen laut UNO-Beschluss bis Ende des Jahres nur 500'000 Barrel an Nordkorea geliefert werden, ab 1. Januar 2018 dann nur zwei Millionen Barrel jährlich. Zugleich fürchtet Peking jedoch einen Kollaps Nordkoreas, der Flüchtlingsströme nach China zur Folge haben könnte. Mehr als 80 Prozent des nordkoreanischen Aussenhandels laufen über China.

Related:

Comments

Latest news

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Venezuela: Sanciones de Estados Unidos son un "trofeo"
Dijo que Venezuela adhiere la premisa de los movimientos ambientalistas del mundo "no cambiemos el clima, cambiemos el sistema". Señaló a Julio Borges, y al bloque opositor de ser quienes piden este tipo de sanciones por parte de gobiernos extranjeros.

Frauen dürfen in Saudi-Arabien künftig Autofahren
In Saudi-Arabien unterliegen Frauen zahlreichen Beschränkungen, zuletzt gab es aber einige behutsame Lockerungen. Der saudische König Salman hat ein Dekret unterzeichnet, das den Frauen im Land das Autofahren erlaubt.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news