Polizei lässt drei weitere Verdächtige frei

Drei nach Londoner U-Bahn-Anschlag festgenommene Männer sind wieder freigelassen worden

London - Anderthalb Wochen nach dem Sprengstoffanschlag in der Londoner U-Bahn hat die britische Polizei drei Verdächtige aus der Untersuchungshaft entlassen. Die Polizei beschuldigt einen 18-Jährigen, die Bombe gelegt zu haben.

Gegen den 18-Jährigen war am Freitag ein Ermittlungsverfahren eröffnet worden, ihm wird die Verwendung von Sprengstoff und versuchter Mord vorgeworfen. Der Mann war am Tag nach dem Anschlag in Dover im Südosten Englands aufgegriffen worden.

Insgesamt wurden nach dem Anschlag sieben Personen festgenommen. Bei der Explosion am 15. September erlitten 30 Menschen Verletzungen. Der Anschlag von Parsons Green war der fünfte, der in diesem Jahr in Großbritannien verübt wurde. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte die Tat für sich.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

CDU trotz Verlusten stärkste Kraft am Rhein
Aber auch in der schwarzen Hochburg Berlins musste sowohl die Partei als auch Steffel persönlich hohe Verluste hinnehmen. Im Wahlbezirk Wolfsberg wählten 10,4 Prozent die Linke; 9,9 Prozent waren ein Top-ergebnis auf dem Oberen Steinberg.

China fährt Erdöllieferungen an Nordkorea zurück
Von diesen Erzeugnissen dürfen laut UNO-Beschluss bis Ende des Jahres nur 500'000 Barrel an Nordkorea geliefert werden, ab 1. Zugleich fürchtet Peking jedoch einen Kollaps Nordkoreas, der Flüchtlingsströme nach China zur Folge haben könnte.

Other news