Schauspielerin Louis-Dreyfus hat Brustkrebs

US-Schauspielerin Julia Louis Dreyfus ist an Brustkrebs erkrankt

"Heute bin ich es", teilte die vor allem aus der Comedy-Serie "Veep - Die Vizepräsidentin" bekannte Schauspielerin am Donnerstag auf Twitter mit. Im Kommentar zu dem Bild schreibt sie auf englisch: "Gerade, wen man denkt".

Damit hatte niemand gerechnet - am wenigsten wohl sie selbst: Bei Schauspielerin Julia Louis-Dreyfus wurde Brustkrebs diagnostiziert. Doch trotz dieser traurigen Nachricht, sieht die Emmy-Preisträgerin auch Licht am Ende des Tunnels. "Die gute Nachricht ist, dass ich die glorreichste Unterstützung durch Familie und Freunde habe, sowie eine fantastische Versicherung durch meine Gewerkschaft".

Doch sie nutzt ihr persönliches Schicksal auch für eine nachdenklich stimmende Botschaft: "Die schlechte Nachricht ist, dass nicht alle Frauen so ein Glück haben. Also lasst uns jeden Krebs bekämpfen und eine universelle Krankenversicherung Realität werden".

Respekt, dass Julia Louis-Dreyfus sofort auch an andere Betroffene denkt in ihrer Situation. Wir wünschen der Schauspielerin viel Kraft.

Related:

Comments

Latest news

Herbstgutachten: Deutsche Wirtschaft wächst 2017 um 1,9 Prozent
Der Aufschwung der deutschen Wirtschaft habe "an Stärke und Breite gewonnen", erklärten die Forscher. Gründe für die gute Entwicklung seien die gute Lage der Weltwirtschaft und der anhaltende Konsum.

Star Trek Discovery: Trailer verrät, wie Staffel 1 weitergeht
FilmInside's Jennifer Dömkes waren am Set in Toronto und hat mit Hauptdarstellerin Sonequa Martin-Green gesprochen. Michael wurde nach dem Mord an ihren leiblichen Eltern von Spocks Vater Sarek als Vulkanirin aufgezogen.

Gojowczyk in Chengdu ohne Probleme weiter
Gojowczyk hatte am Sonntag das ATP-Turnier in Metz mit einem Finalsieg gegen den französischen Lokalmatador Benoit Paire gewonnen. In Chengdu scheidet der Münchner Peter Gojowczyk gegen Marcos Baghdatis aus Zypern nach einem 7:5, 3:6, 2:6 aus.

NOFV bringt 4. Liga ins Gespräch
Liga in die Viertklassigkeit absteigen zu lassen, wurde nach einem Treffen in Frankfurt/Main von den 20 Drittligaklubs abgelehnt. Liga wollen das bestehende System durch ein neues Modell ersetzen. "Eine zwei- oder dreigleisige 4.

Attacke auf Facebook-Gründer Mark Zuckerberg
Zudem sei es positiv, wenn Kandidaten und Wähler miteinander in Kontakt kämen. Beide Seiten sind verärgert über Ideen und Inhalte, die sie nicht mögen.

Other news