Skyrim: Special Edition - Überlebensmodus erscheint in Kürze

Skyrim: Special Edition - Überlebensmodus erscheint in Kürze

Der "Skyrim Creation Club", einschliesslich des neuen Überlebensmodus, ist jetzt auf Steam als Beta-Version erhältlich.

Der bereits seit einiger Zeit angekündigte Überlebensmodus für die 'Skyrim: Special Edition' wird in Kürze via Patch erscheinen, wie Bethesda heute bekannt gibt.

Wenn ihr Skyrim auf der PS4 oder der Xbox One spielt, müsst ihr euch noch ein paar Tage bis Anfang Oktober gedulden. Ab dann könnt ihr den Überlebensmodus eine Woche lang kostenlos testen.

"Der Überlebensmodus enthält neue Spielfunktionen und Herausforderungen, durch die Himmelsrand zu einem Land gnadenloser Kälte und schroffer Wildnis wird", so Bethesda. "Ihr sucht nach der ultimativen Herausforderung?" Hunger, Erschöpfung, Kälte, Wärme oder eisiges Wasser wirken sich auf den Charakter aus. Zudem wird die Schnellreisefunktion deaktiviert, was die Angelegenheit deutlich erschweren soll. Der Verzehr von rohem Fleisch kann sogar zu einer Lebensmittelvergiftung führen. Ausführliche Informationen zum Thema findet ihr hier. Von offizieller Seite heißt zum nahenden Überlebensmodus es wie folgt.

Related:

Comments

Latest news

Daimler baut mit flinc Mobilitätsdienste aus
Zahlreiche Unternehmen setzen die Corporate-Ridesharing-Lösung von Flinc zur Verbesserung der Mitarbeitermobilität ein. Aktuell seien etwa eine halbe Million Kunden bei der Mitfahrplattform registriert, teilte die Daimler AG mit.

"Die AfD braucht uns nicht": So rechtfertigen sich ARD und ZDF
ZDF-Intendant Thomas Bellut wird in der morgigen Sitzung über die Wahlberichterstattung des Senders informieren, wie die " Heilbronner Stimme " berichtete.

Erpresser droht mit Vergiftung von Babynahrung
Der Täter fordert laut der "Bild-Zeitung" mehr als 10 Millionen Euro von grossen Ketten wie Aldi, Lidl, Rewe und Edeka. Spätestens jetzt war klar: Der Unbekannte meinte es todernst.

Die E-Auto-Quote in China kommt
Mit einer entsprechenden Regelung wurde in Peking schon länger gerechnet, ursprünglich sollte sie schon von 2018 an gelten. Schafft ein Hersteller die Vorgaben nicht, muss er entweder Punkte von anderen Firmen kaufen oder Strafen zahlen .

Polizei in besetzter Berliner Volksbühne
Seit Freitagabend hält eine Aktivistengruppe mit dem Namen "Staub zu Glitzer" das Theater am Rosa-Luxemburg-Platz besetzt. Kultursenator Klaus Lederer (Linkspartei) setzt im Konflikt um die Volksbühne auf "Deeskalation statt Konfrontation".

Other news