Vater soll Sohn getötet haben

Am Donnerstagabend sollte der Vater einem Haftrichter vorgeführt werden

In einer Einfamilienhaussiedlung im Lichtenberger Ortsteil Alt-Hohenschönhausen soll ein 56-jähriger Mann seinen 27 Jahre alten Sohn mutmaßlich durch einen Messerstich getötet haben.

Berlin Im Streit soll ein Vater seinen erwachsenen kriminellen Sohn in einem Berliner Stadtteil getötet haben.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei geschah die Tat gegen 21.50 Uhr am Mittwochabend.

Der Vater wurde vorläufig festgenommen. Der 27-Jährige soll nach BILD-Informationen als Intensivtäter bekannt sein. Die 8. Mordkommission ermittelt.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Bahrenfelder Chaussee muss voll gesperrt werden
Am Donnerstagnachmittag (28.09.) gab es in der Bahrenfelder Chaussee einen Rohrbruch an einer Trinkwasserleitung. Wie lang die Sperrung bestehen bleibt, ist bislang nicht bekannt.

Asensio verlängert bei Real bis 2023
Am morgigen Freitag wird der Spanier auf einer Pressekonferenz zum Deal Stellung nehmen. Die Ablösesumme soll laut Medienberichten nun 500 statt 350 Millionen betragen.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news