Air-Berlin-Maschine fliegt übers Ziel hinaus

Eine Air Berlin Maschine hat das Ende der Landebahn auf Sylt verfehlt

Auf dem Flughafen auf der Insel Sylt hat es am Samstag einen Zwischenfall mit einer Maschine von Air Berlin gegeben.

Der Airbus A320 setzte laut Polizei offenbar planmäßig auf, kam dann allerdings nicht rechtzeitig zum Stehen und schoss über das Ende der Landebahn hinaus! "Meine Fresse!" Dazu postete er mehrere Fotos der Maschine, die auf einer Rasenfläche zum Stehen gekommen war. Keiner der 82 Passagiere wurde dabei verletzt. Alle 82 Passagiere und die fünf Crewmitglieder sind von Einsatzkräften aus der Maschine geholt worden.

Die Ursache für den Vorfall ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Zum Unfallzeitpunkt sei die Sicht schlecht gewesen. "Wir sind froh, dass es nicht schlimmer gekommen ist", sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Wolfgang Kloth der Deutschen Presse-Agentur. Das Bundesamt für Flugunfalluntersuchungen übernahm die Ermittlungen zu dem Vorfall. Der Airbus sackte aber in das nasse Erdreich ab. Außerdem war die Landebahn nass, wie es hieß. Dafür werde ein Spezialunternehmen gebraucht, sagte Feuerwehreinsatzleiter Kloth.

Der Verkehr am Flughafen wurde für den Samstag vorerst eingestellt. Für die Bergung ist daher schweres Gerät erforderlich. Für Sonntag sähen die Bedingungen aber besser aus.

Der Flughafen Sylt wurde bis auf weiteres für den Flugverkehr gesperrt, anfliegende Maschinen wurden umgeleitet. Die Hauptpiste könne dagegen erst nach Abschluss der Untersuchungen und der Bergung des Airbus erfolgen. Acht ursprünglich am Samstag geplante Landungen und neun Starts wurden laut Internetseite des Flughafens gestrichen.

Related:

Comments

Latest news

Unglück an Bahnübergang Mindesten 22 Tote bei Massenpanik in Mumbai
Bei einer Massenpanik auf einer Fußgängerbrücke in der indischen Metropole Mumbai sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Im Juli kamen bei einer Panik im Süden des Landes am Ufer eines heiligen Flusses mindestens 27 Pilger ums Leben.

Polizei nimmt mutmaßlichen Supermarkt-Erpresser fest
Die Polizei wertete Aufnahmen von Überwachungskameras in der Drogerie aus und teilte mit, dass der Mann lediglich eingekauft habe. In ganz Deutschland fahnden Ermittler nach einem Erpresser, der damit droht, Lebensmittel zu vergiften.

Sammlerin und Künstlerin Gabriele Henkel gestorben
Mit ihr verliere man eine Förderin und Sammlerin, für die Kunst "ein unverzichtbares Lebensmittel" bedeutete. Die gebürtige Düsseldorferin, Kunstsammlerin und Industriellen-Witwe Gabriele Henkel ist tot.

US-Gesundheitsminister Tom Price tritt zurück
So nutzte der Direktor der Umweltbehörde EPA, Scott Pruitt, ebenfalls in einem Fall ein Charterflugzeug für eine Dienstreise. Ein Sprecher hatte erklärt, es sei angesichts des Terminplans des Ministers nicht immer möglich, Linienflüge zu nutzen.

Jessica Paszka und David Friedrich: Trennungs-Schock!
Und sogar die Nacht verbrachte der 27-Jährige wohl lieber mit seinem Kumpel im Bett - nur mal so nebenbei. Nur so viel: "Oft laufen Dinge leider nicht so, wie man sie sich gewünscht hätte".

Other news