Tragisches Unglück in Brunnen bei Wegscheid: Ehepaar tot gefunden

Ehepaar in Wegscheid erstickt

Seine Frau kletterte ihm nach, um zu helfen, verlor aber auch das Bewusstsein.

Ein Brunnen ist für ein Ehepaar in Wegscheid im Landkreis Passau zur tödlichen Falle geworden.

Die Polizei warnt vor der Vergiftungsgefahr in Brunnen und Silos. Offenbar war die in rund acht Meter Tiefe installierte Pumpe defekt und der 47-jährige Mann stieg zur Reparatur in den Schacht.

Der 47-Jährige hatte versucht, die defekte Pumpe zu reparieren, die seine Pferde mit Wasser versorgte.

Die Polizei vermutet, dass der Mann wegen Sauerstoffmangels in der Tiefe einen Schwächeanfall erlitt und schließlich sein Bewusstsein verlor.

Der 47 Jahre alte Mann und seine 34-jährige Frau konnten nur noch tot aus dem Brunnen geborgen werden, der zu einem landwirtschaftlichen Anwesen gehört. Ein Anwohner, der das Ehepaar zuletzt am Nachmittag gesehen hatte, fand die beiden kurz nach 20 Uhr leblos im Brunnen liegend auf.

Auch die Ehefrau, die ihrem Mann zur Hilfe eilen wollte und ebenfalls abgestiegen war, wurde im Schacht ohnmächtig. Diese sollten unter keinen Umständen ohne vorherige Messungen und gründliche Inspektion bestiegen werden. "Diese sind schwerer als Luft, weshalb die Sauerstoffkonzentration in diesem Bereich erheblich abnimmt beziehungsweise dessen Aufnahme im Körper blockiert wird".

Related:

Comments

Latest news

Atomstreit: USA stehen mit Nordkorea in direktem Kontakt
Nordkorea arbeitet erklärtermaßen an der Entwicklung einer Rakete, die einen Atomsprengkopf bis aufs Festland der USA tragen kann. Auch Tillerson sprach von einer "sehr regelmäßigen und engen Arbeitsbeziehung", die Trump und Xi Jinping entwickelt hätten.

Nach AfD-Austritt Petry könnte mit "den Blauen" Probleme kriegen
Wie der "Focus" berichtet, gibt der Verlag unter derselben Bezeichnung juristische Studienbücher heraus. Danach benannte sich die Partei in Liberal-Konservative Reformer um.

Bundesliga: 1. FC Kaiserslautern siegt gegen Greuther Fürth
Im Vergleich der Erstliga-Absteiger besiegte der FC Ingolstadt den SV Darmstadt 98 ebenfalls 3:0 (1:0). Darmstadt verpasste durch die zweite Saisonniederlage den möglichen Sprung auf einen Aufstiegsplatz.

Irrer Test in Island | Vor diesem Zebrastreifen bremst jeder Autofahrer
Vegmálun GÍH, eine Firma für Straßenbemalungen, machte sich daraufhin an die Umsetzung. Er holte sich die notwendigen Genehmigungen von Polizei und Verkehrsbehörde.

Unglück an Bahnübergang Mindesten 22 Tote bei Massenpanik in Mumbai
Bei einer Massenpanik auf einer Fußgängerbrücke in der indischen Metropole Mumbai sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Im Juli kamen bei einer Panik im Süden des Landes am Ufer eines heiligen Flusses mindestens 27 Pilger ums Leben.

Other news