PlayStation VR: Sony kündigt neues Hardware-Modell mit technischen Neuerungen an

Die Play Station VR bekommt eine neue und leicht verbesserte Version

Unter den High-End Headsets ist PlayStation VR zwar als letztes gestartet, gilt inzwischen aber als Marktführer unter den drei großen Herstellern Sony, Oculus und HTC. Demnach wird das neue Modell einige technische Verbesserungen geboten bekommen.

In Japan soll die überarbeitete Version ab dem 14. Oktober erhältlich sein. Eine westliche Veröffentlichung wird derzeit vorbereitet, wobei ein konkreter Erscheinungstermin für Nordamerika und Europa noch angekündigt werden soll. An den Preisen des alten sowie des neuen Modells soll sich vorerst jedoch nichts ändern.

Ein Eingang für Stereo-Kopfhörer wurde an der Hinterseite des VR-Headsets hinzugefügt.

Das neue Design bietet die Möglichkeit, dass die Kabel der Kopfhörer (Anschluss im Headset), die mitgeliefert werden, in PSVR integriert werden (siehe Bild), was den Kabelsalat verringert. Darüber hinaus fällt das Verbindungskabel zur Prozessor-Einheit schlanker aus. Die Prozessoreinheit ist ebenfalls überarbeitet worden und erlaubt nun das Durchschleifen von HDR-Videomaterial (HDR Pass Through).

Somit werden die Spieler HDR-kompatiblen PlayStation 4-Inhalt auf einem Fernseher genießen können ohne jedes Mal die Prozessoreinheit zwischen dem Fernseher und der PS4 trennen zu müssen. Allerdings kann diese Funktion nur genutzt werden, wenn das PlayStation VR-Headset abgeschaltet ist. Alle über 100 bereits verfügbaren VR-Spiele und Erfahrungen hat Sony in einem aktuellen Blog Beitrag zusammengefasst, den ihr hier findet. Zudem sollte man auf die Modellnummern achten. Während die alte Version die Nummer CUH-ZVR1 trägt, wird das neue Modell mit der CUH-ZVR2 in den Handel gebracht. Desweiteren weist man darauf hin, dass die neue Prozessoreinheit aufgrund der neuen Kabel nicht mit dem ersten PlayStation VR-Modell kompatibel sein wird.

Sobald die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment Europe eine Ankündigung für den deutschen Markt vornehmen, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Related:

Comments

Latest news

Flucht vor Polizei endet an Baum
Wie die Polizei mitteilt, sei einem Beamten gegen 10 Uhr der Beifahrer des Pkw in der Wiesbadener Straße in Idstein aufgefallen. Der Versuch der Beamten das Fahrzeug zum Anhalten aufzufordern führte jedoch zum Fluchtversuch des Fahrers.

Nicht im Kader! Verpasst RB-Stürmer Werner auch die WM-Quali?
Der 21-jährige leidet noch immer unter Schwindelgefühlen und verpasste deshalb auch das 2:1 (1:0) beim 1. Und zur Nationalmannschaft soll er auch nicht fahren. "Momentan ist an Spielen nicht zu denken".

Feuer in Wohnhaus fordert fünf Todesopfer
Den ersten Ermittlungen nach soll die starke Rauchentwicklung für diese Bilanz verantwortlich gewesen sein. Fünf Menschen kamen bei dem Brand ums Leben, acht weitere sind bei dem Feuer in Mulhouse verletzt worden.

Britische Airline Monarch stellt überraschend den Betrieb ein
Die britische Regierung bat die Flugbehörde, andere Flüge für rund 110'000 Passagiere von Monarch im Ausland zu organisieren. Boeing führt Monarch derzeit mit 32 Direktbestellungen für die 737 MAX, deren Lieferungen 2018 beginnen sollten.

Einsatz in Chorweiler Wohnungsbrand in Hochhaus - Bewohner erleidet Rauchvergiftung
Um 02:45 Uhr konnte "Feuer aus" gegeben werden und es waren nur noch kleinere Nachlöscharbeiten erforderlich. Die Wohnung wurde mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert und diese noch nach gelöscht.

Other news