Klein und groß: Google zeigt morgen neue Pixel-Generation

Die Geschichte hinter dem Google Ultra Pixel Fake

Eine Reihe Details zu den technischen Spezifikationen kam erst vor kurzem dazu.

Oktober ist für Google ein großer Tag, man wird zwei neue Google Pixel 2 Smartphones vorstellen. Das Google Pixel 2, das wohl von HTC gefertigt wird, unterscheidet sich vom Design her kaum vom Vorgänger. Der Unterschied zwischen beiden Handys: Beim Pixel 2 XL befindet sich die Kamera links des Blitzes, beim Pixel 2 umgekehrt.

Displays im 18:9-Format werden seit diesem Jahr von vielen im High-End-Segment gewartet und eben jene Erwartungen kann Google mit dem Pixel 2 XL erfüllen.

Wie Evan Blass auf VentureBeat weiter schreibt, sollten das Google Pixel 2 sowie das Pixel 2 XL eigentlich mit dem Chip Snapdragon 836 ausgeliefert werden. Ebenfalls zu sehen ist der neu designte Pixel Launcher. Am morgigen Mittwoch zieht Google nach und präsentiert seine neue Pixel-Generation.

All das werden sich Nutzer einiges kosten lassen. Außerdem soll mit einem speziellen Stift auf dem Bildschirm geschrieben oder gezeichnet werden können. Droid Life zufolge sollen die Preise hoch ausfallen: 649$/749$ für das Pixel 2, sowie 849$/949$ für das Pixel 2 XL. Das Top-Gerät unter den neuen.

Event morgen Google lädt am morigen Mittwoch, 4. Oktober, zur offiziellen Vorstellung seiner neuer Smartphone-Generation ein, dazu soll es noch Neuigkeiten für die VR-Brille Daydream View und für das Assistent-Lautsprechersystem Google Home in Form einer Mini-Version geben. Er könnte als Konkurrent gegen Amazons Echo Dot antreten.

Die weitere Ausstattung der beiden Modelle soll abgesehen von der Akkugröße - man spekuliert auf 2.700 respektive 3.520 Milliamperestunden - identisch sein: Als Prozessor kommt offenbar ein Snapdragon-835-SoC von Qualcomm zum Einsatz, das von vier Gigabyte RAM begleitet wird.

Die Doppelstrategie dürfte daran liegen, dass Google seine Smartphones von zwei Herstellern fertigen lässt.

Wie schon bei dem jüngsten Gerücht um ein angeblich kommendes drittes Google-Smartphone - das sich kurz darauf als Fälschung entpuppte - sollte man solche Informationen mit Vorsicht genießen. Dann werden wir erfahren, welche der Gerüchte richtig lagen.

Related:

Comments

Latest news

Winfried Schäfer neuer Trainer von Esteghlal Teheran
Auch Bernd Schuster, Europameister von 1980, soll iranischen Medien zufolge ein Kandidat für den Trainerposten gewesen sein. In Deutschland trainierte er den Karlsruher SC, den VfB Stuttgart und Tennis Borussia Berlin.

Hamas startet Machtübergabe an palästinensische Regierung in Gaza
Die Palästinenser wollen einen unabhängigen Staat Palästina im Gazastreifen, Westjordanland und in Ost-Jerusalem ausrufen. Der Besuch soll der erste bedeutende Schritt hin zu einer palästinensischen Einheitsregierung sein.

Was wir über den Todesschützen von Las Vegas wissen
Hatte Paddock die Tat schon länger geplant? "So viel wir wussten, war mit Steve alles in Ordnung", sagte er der " Daily Mail ". In seinem Auto wurden mehrere Pfund Ammoniumnitrat gefunden, das zur Herstellung von Sprengsätzen verwendet werden kann.

Werder Bremen kritisiert Vorgehen der Polizei beim Nordderby
Auch die pauschale Vorverurteilung von Werder-Fans wurde seitens der Geschäftsführung scharf zurückgewiesen. Vertrauen zwischen Polizei und Fans dürfe nicht nachhaltig beschädigt werden.

WM-Qualifikation: Eigene Fans attackieren Gerard Pique - "Hau ab!"
Piqué zeigte sich unbeeindruckt und verließ nach 23 Minuten gemeinsam mit der Mannschaft das Spielfeld, eskortiert von Securitys. Falls er "störe", würde er seinen Rücktritt bekannt geben, meinte der Welt- und Europameister mit Tränen in den Augen.

Other news