Auf Flohmarkt verkauft Stadt Krefeld warnt dringend vor dem Verzehr giftiger Pilze

Auf einem Markt in Krefeld könnten giftige Pilze in den Verkauf gegangen sein

Unter den an einem Gemüsestand angebotenen Pilzen könnten giftige Knollenblätterpilze sein, hieß es. Eine Familie aus Meerbusch zeigt typische Symptome.

Krefeld. Am Sonntag, den 1.Oktober, wurden auf einem Flohmarkt auf der Mevissenstraße in Krefeld Pilze verkauft. Das teilte die Stadt Krefeld in einer Pressemitteilung mit.

Wie die Krefelder Feuerwehr bestätigt, wird eine fünfköpfige Familie derzeit mit Vergiftungserscheinungen in einem Düsseldorfer Krankenhaus behandelt. Die Stadt Krefeld warnt deshalb Käufer von Pilzen dieses Marktes vor dem Verzehr. Die Familie hatte am Sonntag Pilze gegessen, die sie an einem Gemüsestand auf dem Flohmarkt an der Mevissenstraße gekauft hatte. Die an Krefeld angrenzenden Kliniken im Duisburger Stadtgebiet, die Polizei und die Lebensmittelüberwachung wurden über den Fall in Kenntnis gesetzt.

Related:

Comments

Latest news

NBA: Neuer Modus für das All-Star Game
Die NBA bricht damit mit einer Tradition, die seit der erstmaligen Veranstaltung des All-Star-Games im Jahr 1951 Bestand hatte. Zusammen mit der Spielergewerkschaft NBPA beschloss die nordamerikanische Profiliga am Dienstag diese revolutionäre Änderung.

Justiz ordnet 250 Festnahmen wegen Putschversuch 2016 an
Unter anderem handelt es sich dabei um ehemalige Mitarbeiter des Bildungsministeriums und um Verwaltungsmitarbeiter in Istanbul. In Zusammenhang mit dem Putschversuch sitzen nach offiziellen Angaben derzeit rund 55.000 Menschen in Untersuchungshaft.

Steht unter Mordverdacht: U-Boot-Bauer hatte Folter- und Hinrichtungsvideos auf PC
Der des Mordes verdächtigte dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen hatte Videos von Hinrichtungen auf einer Festplatte gespeichert. Elf Tage später wurde der Torso ihres Leichnams vor der Küste von Kopenhagen gefunden - Kopf, Beine und Arme abgesägt.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news