Lebensgefährliche Lungenpest breitet sich in Madagaskar aus

Das ist nicht neu, die WHO spricht deshalb auch noch keine Reisewarnung aus. Unter anderem halte sich der Personenverkehr mit anderen Ländern in Grenzen. Grund seien die zahlreichen Flugverbindungen. Die Gefahr schätze man aber nur als "mäßig hoch" ein. Die Gefahr einer Ausbreitung über die Region hinaus stufte Lindner als "niedrig" ein.

Auf Madagaskar gibt es jedes Jahr Pest-Wellen. Während sich die Beulenpest durch Ratten oder Mücken ausbreite, steckten sich Lungenpest-Kranke gegenseitig an. Experten machen schlechte Hygiene und mangelhafte Gesundheitsversorgung für die immer wieder auftretenden Pest-Fälle auf der Insel verantwortlich. 24 Menschen sind der Organisation zufolge gestorben. Andererseits hätten ungewöhnlich viele Menschen die Lungenpest, nicht die normalerweise verbreitete Beulenpest. Bleibt sie unbehandelt, kann sie einen Menschen innerhalb eines Tages töten. Zudem hat die Seuche inzwischen auch größere Orte erreicht, darunter die Hauptstadt Antananarivo. Im Mittelalter starben Millionen von Menschen am "Schwarzen Tod". Heute kann sie mit Antibiotika behandelt werden.

Related:

Comments

Latest news

Nationalversammlung stimmt für neues Anti-Terror-Gesetz
Mit der Novelle will die Regierung den Behörden auf Dauer Rechte übertragen, die sie unter dem Ausnahmezustand erhalten haben. Falls die beiden Parlamentskammern sich nicht einigen können, sitzt die Nationalversammlung letztlich aber am längeren Hebel.

Gewalttat von München war kein Amoklauf - Täter handelte aus Fremdenhass
Durch die Abwertung von Migranten habe er sich als "echter Deutscher" beweisen wollen, legen die Forscher dem Bericht zufolge dar. Den Ermittlern zufolge war er in der Schule gemobbt worden und in psychiatrischer Behandlung gewesen.

38% der Moscheen in Wien arbeiten aktiv gegen Integration
Durch intensive Prüfungen seien bei bis zu 60 Imamen Anhaltspunkte für eine verbotene Auslandsfinanzierung gefunden worden. Die aktuelle Studie über Wiener Moscheen ist nicht die erste, die in diesem Wahlkampf zum Thema Islam präsentiert wurde.

Erpresser hat keine weiteren Lebensmittel vergiftet
Weitere Informationen versprechen sich die Ermittler von Polizeiakten zu einer strafrechtlichen Vorbelastung des Tatverdächtigen. Aber: Allein auf Basis der Angaben des Beschuldigten kann ein Restrisiko auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

PC-Version von Hawken wird eingestellt
Allem Anschein nach möchten sich die Jungs von Reloaded Games von nun an auf die Konsolen-Version konzentrieren. Eine Ankündigung, die zum aktuellen Zeitpunkt allerdings nur für die PC-Version von "Hawken" gilt.

Other news