Staatsoper Hamburg: Nagano und Delnon verlängern

Georges Delnon Kent Nagano

Hamburg. Star-Dirigent Kent Nagano (65) soll bis Sommer 2025 Hamburger Generalmusikdirektor bleiben. Der Aufsichtsrat der Hamburgischen Staatsoper habe am Mittwoch eine Verlängerung seines Vertrages um weitere fünf Jahre beschlossen, teilte die Kulturbehörde mit. Geld kommt dabei auch von Klaus-Michael Kühne (80). Auch die Klaus-Michael Kühne Stiftung unterstütze die künstlerische Arbeit ab der Saison 2018/19 mit jährlich einer Million Euro für fünf Spielzeiten. "Für meine Frau und mich zählen die Elbphilharmonie und die Staatsoper zu den absoluten Highlights der Musikstadt Hamburg". Gleiches gelte für Intendant Georges Delnon (59).

Nagano sagt: "Ich fühle mich sehr geehrt. Als Musiker und Künstler sehen wir uns in der Pflicht, das Profil der Stadt Hamburg und ihrer 4. Oktober 2017/bkm04 2 kulturellen Tradition engagiert und nach besten Möglichkeiten mitzugestalten".

Delnon und Nagano leiten seit der Spielzeit 2015/2016 die Staatsoper und das Philharmonische Staatsorchester. In dieser Zeit entstanden unter anderem die Uraufführung des Oratoriums "Arche" von Jörg Widmann zur Eröffnung der Elbphilharmonie und Alban Bergs Oper "Lulu" in der Regie von Christoph Marthaler, die in der vorigen Woche von den Kritikern der Fachzeitschrift "Opernwelt" als "Aufführung des Jahres" ausgezeichnet wurde.

Im Rahmen der Vertragsverhandlungen hat die Stadt die Grundlage dafür geschaffen, dass derartige Projekte weiterhin umgesetzt werden können. Zudem sei vereinbart worden, das Orchester personell zu verstärken. Auch für Konzertreisen, Aufnahmen und Inszenierungen stehen entsprechende Budgets zur Verfügung.

Related:

Comments

Latest news

WatchOS 4.0.1 erschienen
Das schreibt Apple in den Veröffentlichungsnotizen für das neue Smartwatch-Betriebbssystem. watchOS 4.0.1 ist da. Um eine Apple Watch zu aktualisieren, muss diese zu mindestens 50% geladen und am Netzteil angeschlossen sein.

Arbeitsplätze betroffen: Coca-Cola schließt Standort Weimar
Wegen rückläufiger Verkäufe von PET-Flaschen schließt der Getränke-Konzern Coca-Cola seinen Standort in Weimar. September 2018 zu großen Teilen an einen externen Partner übergeben werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Film über Playboy-Gründer Hugh Hefner: Dieser Star spielt die Hauptrolle
Jared Leto dagegen ist durchaus aktuell auf der großen Leinwand zu sehen: Am 5. Ich will ihn verstehen.' Und ich glaube wirklich, dass er das schaffen kann.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news