Manchester United glaubt an Özil-Transfer im Sommer 2018

Mesut Özil Arsenal 09092017

Die Serie A könnte seine neue Heimat werden. Wie der ‚Independent' berichtet, ist José Mourinho sehr zuversichtlich, dass er den Spielmacher vom FC Arsenal zu Manchester United lotsen kann. Einem Medienbericht zufolge wären die Gunners inzwischen bereit, Mesut Özil schon im Januar abzugeben. Der Vertrag des 28-jährigen Deutschen bei Arsenal läuft bekanntlich zum Saisonende aus.

Bisher verweigerte sich Wenger stets einem Verkauf von Özil und sprach davon, dass dessen sportliche Leistungen die mögliche Ablöse im Wert überschreiten würden.

Zuletzt hat auch Inter Mailand grosses Interesse signalisiert. Inters Vorstand Erick Thohir hatte das Interesse bereits durchklingen lassen.

Related:

Comments

Latest news

"Glee"-Star Mark Salling muss wegen Besitzes von Kinderpornografie ins Gefängnis"
Mit seinem Schuldbekenntnis vermied Mark Salling , bis zu 20 Jahre hinter Gitter zu marschieren. Nach der Verurteilung werde Salling an jedes Opfer, das es fordere, 50.000 US-Dollar zahlen.

"Schutzengel" retten Baby im Kinderwagen von Bahngleis
Beim Sturz wurde das Kind so schwer verletzt, dass es kurz darauf im Landeskrankenhaus Salzburg starb. Doch aus zurzeit noch ungeklärten Gründen rollte der Kinderwagen weg und fiel auf das Gleis hinunter.

AfD-Politiker Mieruch verlässt Bundestagsfraktion
Als Begründung habe Mieruch den Rechtsruck der Partei angegeben - und die fehlende Distanz der Parteispitzen zum rechten Flügel. Er ist Mitglied des AfD-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen und gilt als Vertrauter von Petrys Ehemann Marcus Pretzell.

Nach Petrys Austritt: Mario Mieruch verlässt AfD-Fraktion
Pretzell war zuletzt Vorsitzender der AfD-Fraktion im NRW-Landtag. "Daher verlasse ich die Bundestagsfraktion der AfD mit sofortiger Wirkung", sagte er gegenüber Bild .

Soldaten aus Niger und USA bei Angriff getötet
Die Sahel-Zone gilt als Rückzugsort für Organisationen wie Al Kaida und die Terrormiliz IS. Mit dem Einsatz im Niger will das US-Militär den Kampf gegen den Terrorismus unterstützen.

Other news