Wolfram Grandezka: Ex-"Verbotene Liebe"-Bösewicht hat einen neuen Job"

Wolfram Grandezka kommt jetzt als Bösewicht zu „Rote Rosen

Ob es hier wohl auch um verbotene Lieben gehen wird? Und nicht nur das: Wie auch in seiner Rolle als Ansgar von Lahnstein, kommt Wolfram Grandezka auch in seiner neuen Rolle wieder richtig gut bei den Ladies an. "Seine attraktive und smarte Erscheinung, seine Liebe zu exquisiter Kleidung, schnellen Autos und exklusiven Hobbys wie der Zucht von Rassepferden beeindrucken nicht nur seine Geschäftspartner".

Wolfgang Grandezka steigt als skrupelloser Unternehmens-Sanierer Gregor Pasch in die Telenovela "Rote Rosen" ein. Die Daily Soap wird in Lüneburg gedreht.

Grandezka hat in der ARD-Serie "Verbotene Liebe" elf Jahre den hinterhältigen Grafen Ansgar von Lahnstein gespielt. Zuvor hatte der Ex-Ehemann von Topmodel Nadja Auermann bereits in der RTL-Produktion "Unter uns" Serienerfahrung gesammelt. Gregor Pasch wird von Oberbürgermeister Thomas Jansen (Gerry Hungbauer) und dem Wirtschaftsausschuss-Vorsitzenden Torben Lichtenhagen (Joachim Kretzer) geholt, um die drohende Schließung der alteingesessenen Lüneburger Keramik-Manufaktur (LKM) abzuwenden. Bahnt sich da etwa eine Liebelei mit Carla Saravakos (Maria Fuchs) an? Eine gemeinsame Fuchsjagd ist der Beginn eines Gefühlsreigens.

"Gregor ist ein sehr talentierter - manche sagen ausgebuffter - Geschäftsmann, und hat den Ehrgeiz, das ehemalige Familienunternehmen wieder erfolgreich aufzustellen", heißt es auf der Homepage des ARD.

Anfang September wurde Folge 2500 der "Roten Rosen" ausgestrahlt. "Roten Rosen" war die erste Telenovela, in der seit November 2006 regelmäßig eine Frau über 40 im Mittelpunkt steht.

Related:

Comments

Latest news

Kaspersky bringt Gratis-Version
Die erweiterten Funktionen wie ein VPN oder ein plattformübergreifender Schutz bleiben der kostenpflichtigen Version vorenthalten. Die kostenfreie Software ist für Windows-PCs von Vista bis Windows 10 zum Download verfügbar.

Mehr deutsche Haushalte bekommen Wohngeld
Mit einem Anteil von 3,3 Prozent waren Ende 2016 die meisten privaten Haushalte in Mecklenburg-Vorpommern auf Wohngeld angewiesen. Von der jüngsten Erhöhung des Wohngeld profitierten dem Bundesamt zufolge insbesondere Familien sowie Rentner-Haushalte.

Deutsche bunkern Cent-Münzen im Wert von 220 Millionen Euro
Grundlage der Erhebung ist die Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Fraktion. Dies gelte auch für 75 Prozent der 8,6 Milliarden ausgegebenen Zwei-Cent-Stücke.

Sieben-Meter-Python gefangen - und gegessen
Das Tier ließ sich das nicht gefallen und biss dem Mann so heftig in den linken Arm, dass er beinahe abgetrennt wurde. Obwohl Nababan schwer verletzt wurde, kann man wohl behaupten, dass er mehrere Schutzengel hatte.

Bundesanwaltschaft: Keine konkreten Hinweise auf NSA-Spionage in Deutschland
Die Dokumente ergäben insbesondere "keinen Aufschluss über konkret beschreibbare, tatsächlich durchgeführte Abhörmaßnahmen". Es gab demnach aber keine Belege dafür, dass diese Techniken "zielgerichtet" gegen Deutschland eingesetzt wurden.

Other news