Apple bietet Programmierkurse in Apple Stores an — EU Code Week

Apple wird anlässlich der von der Europäischen Kommission unterstützten EU Code Week hunderte Programmierkurse in europäischen Apple Stores anbieten. Vom 7. bis 22. Oktober unterstreicht diese Initiative, die von der Europäischen Kommission unterstützt wird, die Bedeutung des Programmierens und zielt darauf ab, Menschen aller Altersgruppen dabei zu helfen, Ideen mit Code zum Leben zu erwecken. Apple habe bereits "eine Reihe innovativer und kostenloser Werkzeuge entwickelt, um sicherzustellen, dass Programmieren Spaß macht und für jedermann zugänglich ist".

Ein Beispiel ist der morgen im Apple Store Augsburg angebotene Workshop Erste Schritte beim Programmieren, der zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr stattfinden wird.

Apple plant nach eigenen Aussagen im nächsten Jahr mehr als 6.000 Programmier-Sessions in ganz Europa im Rahmen von Today at Apple-Events in über 100 Retail Stores in zehn Ländern anzubieten. Jeder Interessent kann bei den genannten Veranstaltungen spielerisch lernen, wie sich mit Apples Programmiersprache Swift Code erstellen lässt. Mittlerweile gibt es in Europa 1,36 Millionen Arbeitsplätze, die der iOS App-Economy von Apple zugerechnet werden können. Seit dem Start des App Store hat Apple fast 18 Milliarden US-Dollar an Entwickler in ganz Europa ausgezahlt.

Interesse? Dann nicht nur Swift Playgrounds herunterladen, sondern auch einen lokalen Programmierkurs in Anspruch nehmen.

Da der Technologiesektor weiterhin zu den wachstumsstärksten Branchen nicht nur in Europa zählt, werden Computer- und Informatikfachleute auf dem Arbeitsmarkt immer begehrter, so Apple.

Related:

Comments

Latest news

Halle und Bitterfeld Polizei warnt vor vergifteten "Ehrmann"-Joghurts"
Im Zuge der Ermittlungen durchsuchten die Ermittler die Wohnung des Tatverdächtigen und stellten dort Beweismittel sicher. In Supermärkten in Halle und Bitterfeld wurde mindestens ein Joghurt mit einem gesundheitsgefährdenen Mittel versetzt.

Zverev sichert Teilnahme an ATP-WM
Zverev ist in Peking hinter dem Weltranglistenersten Rafael Nadal (Spanien) die Nummer zwei der Setzliste. Im Viertelfinale ließ Zverev dem Russen Andrej Rublew keine Chance und gewann nach 70 Minuten 6:2, 6:3.

Tropensturm "Nate" wütet in Zentralamerika
Das Archipel Cayos Misquitos wurde evakuiert und die Einsatzkräfte brachten rund 800 Menschen in Sicherheit. Managua - Tropensturm " Nate " hat in Mittelamerika mindestens 22 Menschen in den Tod gerissen.

Streit über Mays Zukunft
Andere Kabinettsmitglieder wie Mays Kontrahent, Außenminister Boris Johnson, wagten sich zunächst nicht aus der Deckung. Unter den britischen Konservativen ist ein Streit über die Zukunft von Premierministerin Theresa May ausgebrochen.

Mädchen (1) schwer verletzt | Betonmischer zerfetzt Fahrradanhänger
In Regensburg hat ein Betonmischer einen Fahrradanhänger erfasst, in dem ein zweijähriges Kind saß. Nach Angaben der " Passauer Neuen Presse " besteht für das Kind keine Lebensgefahr.

Other news