Capcom kündigt Street Fighter V: Arcade Edition an

Street Fighter 5 Arcade Edition offiziell mit einem Termin Bildern und einem Trailer angekündigt

Während eine offizielle Ankündigung beziehungsweise Bestätigung seitens Capcom noch aussteht, nannte der besagte Händler bereits Details zu den Inhalten der "Street Fighter 5: Arcade Edition". Käufer der Street Fighter V: Arcade Edition können die Inhalte herunterladen. Doch alles halb so wild: Im Prinzip handelt es sich um eine Complete Edition mit zusätzlichen Inhalten. Spieler, die Street Fighter V bereits besitzen, erhalten all diese neuen Inhalte als automatisches Update kostenlos bei Erscheinen der Street Fighter V: Arcade Edition. Ein neuer zusätzlicher Kämpfer wird in Kürze enthüllt, alle Figuren erhalten zudem einen zweiten V-Trigger-Move. Die neue Version wird als Box sowie als digitaler Download für PlayStation 4 und als digitaler Download für Windows PCs erhältlich sein.

Desweiteren weist Capcom noch einmal darauf hin, dass alle Spieler von "Street Fighter 5" sowie "Street Fighter 5: Arcade Edition" in dem gleichen Spielerpool platziert werden, während die Cross-Plattform-Funktionalität zwischen der PlayStation 4 und dem PC beibehalten wird. Dafür können sie sich auf sechs verschiedenen Spielpfaden den computergesteuerten Gegnern stellen. Basierend auf der individuellen Spielerperformance enthüllt ihr einzigartige Endszenen.

Der Extra-Battle-Modus bietet zeitlich exklusive Herausforderungen, in denen ihr Fight Money einsetzen könnt, um jeden Monat die Chance auf ein anderes Premium-Outfit zu erhalten. Dazu müsst ihr in einem Monat vier Herausforderungen abschließen.

Es werden alle Inhalte inbegriffen sein, die bereits im ursprünglichen "Street Fighter 5" enthalten sind. Mit dem Besitz von Street Fighter V wird sichergestellt, dass Spieler immer die aktuellste Version des Spiels haben. Auch die DLC-Charaktere aus Season 1 und Season 2 sind in der Arcade Edition dabei. Besitzer der normalen Version des Spiels können diese Charaktere mit dem "Character-Pass" oder via "Fight Money" freischalten. Weitere Details werden über die offiziellen Street-Fighter-Kanäle bekanntgegeben.

Related:

Comments

Latest news

Trump erneuert Vorwürfe gegen Iran: "Leben Geist des Abkommens nicht"
Offensichtlich plant das Weisse Haus, dem Iran nächste Woche die Nichteinhaltung des Atomabkommens zu attestieren. Reporter: "Was für ein Sturm? Den 'Islamischen Staat'? Worum geht es?" Trump: "Ihr werdet es herausfinden".

Die Kontrollen gegen Schwarzarbeit haben im Ennepe-Ruhr-Kreis zugenommen
Um allerdings noch mehr Wirtschaftskriminellen das Handwerk zu legen, fordern sie mehr Kontrolleure beim Zoll. Im Fokus dabei insbesondere: illegale Beschäftigung, Lohn-Prellerei und Betrug bei der Sozialversicherung.

Katalonien-Krise: Puigdemont übt Kritik, will aber Dialog
Die spanische Polizei war massiv gegen das vom spanischen Verfassungsgericht als rechtswidrig eingestufte Referendum vorgegangen. Am Dienstag fand in Katalonien ein Generalstreik statt, um gegen den von Madrid angeordneten Polizeieinsatz zu demonstrieren.

Irakische Truppen erobert Stadt Hawidscha zurück
Die irakische Armee hatte zuletzt grosse Fortschritte bei der Vertreibung des IS aus besetzten Gebieten gemacht. Ein Armeesprecher sagte, man habe das Stadtzentrum von den Dschihadisten zurückerobert.

Spanische Banken prüfen Abzug aus Katalonien
An der Börse wurde der Entscheid goutiert: Nach der Ankündigung legte die Aktie zwischenzeitlich über 30 Prozent an Wert zu. Die obersten Richter untersagten am Donnerstag das für Montag geplante Zusammentreten des Regionalparlaments in Barcelona.

Other news