Wettanbieter: Vettel und Hamilton in Suzuka auf Augenhöhe

Ferrari

WM-Verfolger Sebastian Vettel hat im Auftakttraining zum Formel-1-Rennen von Japan vor seinem Rivalen Lewis Hamilton die erste Bestzeit geholt.

Gegenüber total 459 Runden am Vormittag drehten die Fahrer am Nachmittag bei Dauerregen viel weniger Runden (30) und vergnügten sich in den ersten 45 von 90 Minuten damit, auf der überfluteten Boxengasse Papier-Schiffchen fahren zu lassen. Vor dem fünftletzten Grand Prix der Saison liegt der zuletzt von Pech und Pleiten verfolgte Hesse 34 Punkte hinter seinem Kontrahenten Hamilton. Kurz vor dem Ende der eineinhalbstündigen Einheit kamen die Wagen bei einsetzendem Regen an die Boxen zurück. Der Heppenheimer konnte in Suzuka schon viermal gewinnen, der britische WM-Führende war bislang zweimal erfolgreich. Die ersten drei Rennen nach der Sommerpause hat der 32-Jährige gewonnen, in Malaysia sicherte er sich mit einem nicht immer superschnellen Silberpfeil Platz zwei. "Vielleicht habe ich den Nagel schon ein bisschen eingeschlagen, ich muss aber weiter draufhauen". "Wir verstehen unseren Wagen, das bedeutet aber nicht, immer das Beste von ihm zu bekommen", erklärte Technikdirektor James Allison. Für das Zeittraining am Samstag (8.00 Uhr MESZ/live ORF eins, RTL und Sky) rechnet er sich einiges aus. "Das Auto ist soweit gut". Grund ist ein außerterminlicher Getriebewechsel am Mercedes mit der Nummer 77.

Vom letzten Startplatz wird am Sonntag Carlos Sainz Jr. losfahren. Am Toro Rosso des Spaniers wurden schon vor dem Training am Freitag verschiedene Antriebs-Komponenten gewechselt. Das zog eine Rückversetzung um vorerst 20 Startplätze nach sich. Doch die 5,807 km lange Power-Strecke blieb bis sechs Minuten vor Trainingsende nur feucht, erst dann begann es kräftig zu schütten.

Related:

Comments

Latest news

Missbrauchsvorwürfe Ex-Finanzchef des Vatikans muss vor Gericht Stellung nehmen
Wie schon beim Beginn des historischen Verfahrens Ende Juli war Pell auch am Freitag vor Gericht persönlich anwesend. Das Bistum in der Nähe von Melbourne gilt als das Epizentrum des australischen Missbrauchsskandals.

Aufplatzende iPhone 8 Plus | Droht Apple ein Akku-Desaster?
So wird es dem Blatt zufolge von gleich mehreren Nutzen berichtet und mit Bildern bei Twitter belegt. Hat das iPhone 8 Plus ein Akku-Problem? Apple hatte seine neuen Modelle Mitte September vorgestellt.

Presseschau - stern: Vorwurf Datenklau - AfD will gerichtlich gegen Frauke Petry vorgehen
Das oberste Parteigremium hat in einem schriftlichen Umlaufverfahren beschlossen, die frühere Vorsitzende deswegen zu verklagen. Nach SPIEGEL-Informationen wirft der Datenschutzbeauftragte der AfD Petry in einer Mail vor, sie habe am Abend des 15.

Sturm "Xavier" wütet über Deutschland
Die schreckliche Bilanz: Bisher 7 Tote, Verkehrschaos auf Bahnstrecken und Straßen, Tausende umgestürzte Bäume . Sturmtief "Xavier" machte auch vor den Fußball-Stadien in Deutschland nicht halt.

MÄRKTE-Dax nimmt Kurs auf 13.000 Punkte
FrankfurtDas Warten auf den Dammbruch dauert an: Der Dax ließ die 13.000-Punkte-Marke im Mittagshandel unangetastet. Die Technologiebörse Nasdaq machte ebenfalls Boden gut und kletterte um 0,2 Prozent auf 6531 Stellen.

Other news