Auf die Größe kommt es an: "Pacific Rim: Uprising"

Auf die Größe kommt es an:

Oben im Player könnt ihr den ersten Trailer sehen.

Pacific Rim ist wie ein wahrgewordenes Abenteuer aus dem Spielzimmer eines kleines Buben: Monster kämpfen gegen Roboter, von Laserkanonen bis zu Peitschen ist alles erlaubt.

Pacific Rim 2: Uprising kommt am 22.03.2018 in die deutschen Kinos. Und die verrät ein Wiedersehen mit einer Figur aus dem ersten Teil. Doch als sein legendärer Vater starb, während er den Sieg der Menschen über die Kaiju sicherte, hat Jake sein Training vernachlässigt und endete in der kriminellen Unterwelt. Hier habe ich euch gestern zusammengefasst, was bisher über die Handlung von Pacific Rim 2: Uprising bekannt ist.

Die Regie von Pacific Rim: Uprising wurde diesmal von Steven S. DeKnight übernommen, während der erste Film noch von Guillermo del Toro inszeniert wurde.

"Als eine unaufhaltsame Gefahr entfesselt wird und die Städte zu zerstören droht, bekommt [Jake] von seiner entfremdeten Schwester Mako Mori eine letzte Chance, das Vermächtnis seines Vaters aufrecht zu erhalten", heißt es in der Inhaltsangabe weiter. Der talentierte Pilot Lambert (Scott Eastwood) schließt sich Jake ebenso an wie die 15-jährige Jaeger-Hackerin Amara (Cailiee Spaeny). Angeblich wird er im Zuge der New York Comic-Con, die zwischen dem 5. und 8. Oktober in der Millionenmetropole stattfindet, gezeigt.

Related:

Comments

Latest news

Streit über politische Zukunft von britischer Premierministerin May
Bald hatte sie Spitznamen weg wie "Ice Maiden" - die Eisjungfrau und "Maybot" - eine Mischung aus May und Roboter. Die Angst vor Neuwahlen - und einem dann möglichen Labour-Sieg - könnte den Unmut gegen May überwiegen.

Nach 20 Jahren: AOL stellt AIM ein
AOL hatte den auf dem OSCAR-Protokoll basierenden Messenger im Mai 1997 auf den Markt gebracht. Der AOL Instant Messenger war Ende der 90er Jahre und zu Beginn der 2000er äußerst populär.

Totes Baby im Papierkorb | Totschlag! Mutter muss drei Jahre in Haft
Das kleine Mädchen wurde von der Kirche auf den Namen Teresa getauft und unter großer Anteilnahme der Bevölkerung bestattet. Sie habe deswegen auch keine Beziehung zur Schwangerschaft und ihrem Kind aufbauen können, sagte Winterfeldt.

Schalke will insgesamt 95 Millionen Euro für neues Vereinsgelände ausgeben
Ohne Investor soll notfalls eine Bau-Pause eingelegt werden, falls das Geld knapp werden sollte. Unter anderem wurden da schon ein neuer Trainingsplatz und ein neues Trainingszentrum gebaut.

Weniger Pfleger im Südwesten: Aber mehr Patienten
Erklären lässt sich die wachsende Arbeitsbelastung mit dem Abbau von Pflegestellen bei gleichzeitig steigenden Patientenzahlen. Grundlage dieser Erkenntnisse sind Daten des Statistischen Bundesamtes. "Die Pflege fährt auf der letzten Rille".

Other news