Ankläger schwächen Vorwürfe gegen Anton Schlecker etwas ab

Im Bankrottprozess hat die Anklage ihre Vorwürfe etwas abgeschwächt. Sie geht inzwischen davon aus, dass der frühere Drogeriemarkt-Unternehmer erst Ende 2010 von der drohenden Insolvenz wusste.

Kann Ehingens Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker mit einer milderen Strafe rechnen?

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Zuvor waren sie davon ausgegangen, dass Schlecker schon Ende 2009 das Unheil kommen sah und trotzdem Firmenvermögen an seine Familie verschob. Die Insolvenzanmeldung war erst im Januar 2012.

Related:

Comments

Latest news

K+S will seine Geschäftsfelder Kali und Salz integrieren
Da der Konzern die Erholung der Kalipreise aber zu optimistisch eingeschätzt hatte, musste er sich im August davon verabschieden. Doch K+S gab ein "klares Bekenntnis" zu beiden Rohstoffen sowie zu den deutschen und internationalen Produktionsstandorten ab.

Bethesda sorgt für Stimmung gegen Nazis
So sagte Hines, dass man bereits seit über 20 Jahren eine Anti-Nazi-Serie produziere und man sich nicht davor scheue. Außerdem sei das Szenario von Wolfenstein 2: The New Colossus ohnehin schon vor Jahren festgelegt worden.

Autobahn 20: Fahrbahn weggebrochen
Am Dienstag soll ein Bodengutachter das betroffene Teilstück in Augenschein nehmen, teilte das Verkehrsministerium mit. Aus Sicherheitsgründen ist die A20 nur noch auf einer Spur in Richtung Stettin befahrbar.

Warum Frauen lieber großzügig sind
Neuroökonomen der Universität Zürich haben nun die dabei aktiven Gehirnareale untersucht, um dieses Verhalten besser zu verstehen. Befunde würden weiter zeigen, dass die Belohnung von prosozialem und egoistischem Verhalten kulturell unterschiedlich ausfällt.

Neues Personal | Mehr Sicherheitspersonal in S- und U-Bahn
Unterstützt wird das Ganze mit 1,3 Millionen Euro jährlich von der Verkehrsbehörde, die 30 der neuen Stellen finanziert. Zwischen 2011 und 2016 stieg die Zahl der Fahrgäste um 73,8 Millionen auf 770,5 Millionen.

Other news