Auch macOS, watchOS und tvOS mit frischen Betas versorgt

Zweite Beta von watchOS 4.1 macOS

Hunderte neuer Emojis darunter noch ausdrucksstärkere Smileys, geschlechtsneutrale Charaktere, Kleidungsstücke, Lebensmittel, Tiere, Fabelwesen und viele mehr werden mit iOS 11.1 auf iPhone und iPad verfügbar sein. Einen Überblick gibt dieser MTN-Artikel:. Ansonsten fallen die aus der ersten Beta von iOS 11.1 bekannten Neuerungen an der Oberfläche sehr subtil aus. Es gibt Detailveränderungen in verschiedenen Animationen, das Kamera-Icon in den Einstellungen entspricht dem leicht variierten Symbol des Homescreens und die Handhabung von Assistive Touch wurde verbessert.

Auch beim ersten Update von High Sierra dürften Normalnutzer erst einmal nur die Einführung der neuen Emojis bemerken. Da aber nach der Freigabe häufiger über diverse Fehler und Probleme mit dem System berichtet wurde, ist hier auch vor allem deren Behebung, sowie Stabilitätsverbesserungen zu erwarten.

Apple hat die zweite Betarunde für watchOS 4.1, macOS 10.13.1 und tvOS 11.1 begonnen und liefert die Vorabversionen für zahlende Entwickler aus. Zudem wurden bisher im Vergleich zur ersten Beta-Version keine neuen Features gefunden. tvOS 11 bietet volle Unterstützung für AirPods, eine automatische Umschaltung zwischen Hell- und Dunkelmodus basierend auf der Ortszeit, eine Home-Sync-Optionen für die Synchronisierung des Home-Bildschirms mehrerer Apple TVs in einem Haushalt. Dazu kommt eine Radio App mit Zugriff auf Beats 1 und andere Apple-Musikradiosender. Die Funktion fehlte dann jedoch in iOS, auch in der offiziellen Version. Dies wird mit iOS 11.1 wohl der Fall sein.

Related:

Comments

Latest news

Berlin - Spandau: Mehrere Verletzte nach Kellerbrand in der Falkenhagener Straße
Drei weitere erlitten zusätzlich Schnittverletzungen beim Einschlagen von Flurfenstern, um den Rauch abziehen zu lassen. Insgesamt 27 Personen wurden von der Feuerwehr mit Fluchthauben in Sicherheit gebracht und mussten das Haus verlassen.

K+S will seine Geschäftsfelder Kali und Salz integrieren
Da der Konzern die Erholung der Kalipreise aber zu optimistisch eingeschätzt hatte, musste er sich im August davon verabschieden. Doch K+S gab ein "klares Bekenntnis" zu beiden Rohstoffen sowie zu den deutschen und internationalen Produktionsstandorten ab.

Autobahn 20: Fahrbahn weggebrochen
Am Dienstag soll ein Bodengutachter das betroffene Teilstück in Augenschein nehmen, teilte das Verkehrsministerium mit. Aus Sicherheitsgründen ist die A20 nur noch auf einer Spur in Richtung Stettin befahrbar.

Warum Frauen lieber großzügig sind
Neuroökonomen der Universität Zürich haben nun die dabei aktiven Gehirnareale untersucht, um dieses Verhalten besser zu verstehen. Befunde würden weiter zeigen, dass die Belohnung von prosozialem und egoistischem Verhalten kulturell unterschiedlich ausfällt.

Streit unter 16-Jährigen eskaliert - S-Bahn beschädigt
Eine Streife der Bundespolizei konnte die Beteiligten bei Ankunft der S-Bahn am Ostbahnhof stellen. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen die beiden 16-Jährigen wegen Körperverletzung.

Other news