BVB-Schock! Piszczek fällt wochenlang aus

Lukasz Piszczek absolvierte bislang alle Pflichtspiele

Lukasz Piszczek steht Borussia Dortmund vorerst nicht zur Verfügung. Der Pole verletzte sich beim 4:2 in der WM-Quali gegen Montenegro.

Wie schwer die Verletzung ist, müssen weitere Untersuchungen zeigen. In der Halbzeit musste der Rechtsverteidiger ausgewechselt werden. Nach seiner Rückkehr ergab eine Untersuchung in Dortmund am Montag eine Außenbandverletzung.

Ein Ausfall des 32-Jährigen wäre auch bitter für den BVB, denn bislang fehlte er keine Pflichtspiel-Minute in dieser Saison. Vertreten wird ihn in den kommenden Wochen der aus Hoffenheim gekommene Jeremy Toljan.

Dortmund. Bei Borussia Dortmund haben nicht alle Nationalspieler die Länderspielwoche gesund überstanden.

Related:

Comments

Latest news

Ein Betonmischer hat heute Morgen eine Fahrradfahrerin angefahren und lebensgefährlich verletzt
Ein Notfallseelsorger steht mit den Angehörigen des verletzten Kindes in Kontakt. Er und eine Begleiterin des Mädchens, ebenfalls 13, erlitten einen Schock.

Topsenator: Donald Trump riskiert "Dritten Weltkrieg"
Stellt sich Corker quer, verfügen die Republikaner nur noch über eine Stimme mehr als die Demokraten. Er würde jeden beunruhigen, dem unsere Nation nicht gleichgültig ist", bemerkte demnach der Senator.

Tödlicher Unfall beim Mittelalterlichen Markt in Korbach: 83-Jähriger fuhr in Toilettenwagen
Eine 23 jährige Frau aus Korbach, die sich als Reinigungskraft ebenfalls im Toilettenwagen aufhielt, wurde leicht verletzt. Er kam zur medizinischen Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus, Lebensgefahr besteht derzeit nicht.

Rückruf: Salmonellen in Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP"
Salmonellen sind Bakterien, die sich durch einen großen Artenreichtum mit über 2.000 Unterarten auszeichnen. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen.

Prozess gegen "Reichsbürger" beginnt
Am Landgericht Halle (Saale ) wird seit Montagmorgen über das Schicksal des ehemaligen Mister Germanys entschieden. Zum Auftakt am Montag bezeichnete der ehemalige Mister Germany Adrian Ursache die Anklage als widerrechtlich.

Other news