DISQUS Hack: Betroffene Nutzer werden informiert

Disqus wurde 2012 gehackt

Jetzt tauchen die 17,5 Millionen Datensätze wieder auf.

2012 kopierten unbekannte Hacker die Datenbank mit allen Nutzern des Forenbetreibers "Disqus" inklusive E-Mail-Adressen und Passwörter. Ein unabhängiger Sicherheitsforscher habe den Forumsbetreiber darüber informiert, berichtet "Heise online". Außerdem hat Disqus laut eigenen Angaben damit begonnen, betroffene Nutzer direkt zu kontaktieren und Passwörter zurückzusetzen.

Aktuell habe es noch keine unautorisierten Logins gegeben, versicherte das Unternehmen.

Wer heute noch seine Passwörter aus 2012 nutzt, der sollte generell mal über seine Sicherheits Settings nachdenken. Auch, dass die per SHA1 mit Salt gehashten Passwörter entschlüsselt werden könnten, sei zwar möglich, aber nicht wahrscheinlich. Ab 2012 hat Disqus übrigens den Hashing-Algorithmus auf das sicherere Bcrypt-Verfahren umgestellt.

Einige von euch haben es am Wochenende sicher bereits mitbekommen, der Kommentarsystemanbieter DISQUS wurde gehackt. Man sei erst kürzlich von einem Sicherheitsanbieter auf den Datendiebstahl aufmerksam gemacht worden, so Disqusvia Blog. Die Nutzerdaten wurden also schon bei früheren Hackerangriffen entwendet.

Related:

Comments

Latest news

Topsenator: Donald Trump riskiert "Dritten Weltkrieg"
Stellt sich Corker quer, verfügen die Republikaner nur noch über eine Stimme mehr als die Demokraten. Er würde jeden beunruhigen, dem unsere Nation nicht gleichgültig ist", bemerkte demnach der Senator.

Rückruf: Salmonellen in Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP"
Salmonellen sind Bakterien, die sich durch einen großen Artenreichtum mit über 2.000 Unterarten auszeichnen. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen.

Koalitionsregierung steht sieben Monate nach der Wahl
Demnach wird Ministerpräsident Rutte von der rechtsliberalen Partei VVD auch in Zukunft die Regierung in Den Haag führen. Seine Partner sind die christdemokratische CDA, die linksliberale D66 sowie die konservative ChristenUnie.

Haltesignal übersehen 15 Verletzte bei Unfall mit vier Linienbussen
Bei einem Unfall am Busbahnhof in Hamburg-Harburg sind am Sonntagabend vier Linienbusse ineinandergefahren. Die Polizei geht von einem hohen Sachschaden aus, alle vier Busse sind nicht mehr einsatzbereit.

Opfer eines Kinderschänders: Kind mehrfach missbraucht und gefilmt: BKA sucht dieses Mädchen
Ein Unbekannter missbraucht ein Mädchen immer wieder sexuell und lädt Filmaufnahmen davon im Darknet hoch. Staatsanwaltschaft und BKA gehen davon aus, dass der Missbrauch in Deutschland stattgefunden hat.

Other news