DISQUS Hack: Betroffene Nutzer werden informiert

Jetzt tauchen die 17,5 Millionen Datensätze wieder auf.

2012 kopierten unbekannte Hacker die Datenbank mit allen Nutzern des Forenbetreibers "Disqus" inklusive E-Mail-Adressen und Passwörter. Ein unabhängiger Sicherheitsforscher habe den Forumsbetreiber darüber informiert, berichtet "Heise online". Außerdem hat Disqus laut eigenen Angaben damit begonnen, betroffene Nutzer direkt zu kontaktieren und Passwörter zurückzusetzen.

Aktuell habe es noch keine unautorisierten Logins gegeben, versicherte das Unternehmen.

Wer heute noch seine Passwörter aus 2012 nutzt, der sollte generell mal über seine Sicherheits Settings nachdenken. Auch, dass die per SHA1 mit Salt gehashten Passwörter entschlüsselt werden könnten, sei zwar möglich, aber nicht wahrscheinlich. Ab 2012 hat Disqus übrigens den Hashing-Algorithmus auf das sicherere Bcrypt-Verfahren umgestellt.

Einige von euch haben es am Wochenende sicher bereits mitbekommen, der Kommentarsystemanbieter DISQUS wurde gehackt. Man sei erst kürzlich von einem Sicherheitsanbieter auf den Datendiebstahl aufmerksam gemacht worden, so Disqusvia Blog. Die Nutzerdaten wurden also schon bei früheren Hackerangriffen entwendet.

Related:

Comments

Latest news

Rückruf: Salmonellen in Rohmilchkäse "Reblochon de Savoie AOP"
Salmonellen sind Bakterien, die sich durch einen großen Artenreichtum mit über 2.000 Unterarten auszeichnen. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen.

Was passiert mit Sagnol? Entscheidung am Dienstag
Besonders groß ist die Enttäuschung darüber, dass der Franzose in der Pressemitteilung der Bayern mit keinem Wort Erwähnung fand. Zumindest, wenn man den Aussagen des Vorstandvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge glauben schenkt.

Neue Bilder von Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia und ihren Söhnen
Einen Monat nach der Geburt von Prinz Gabriel von Schweden sind nun neue Fotos von den schwedischen Royals erschienen. Liebevoll hält das Paar ihre beiden Söhne Alexander (1) und Gabriel auf dem Arm - schauen sie überglücklich an.

Air Berlin startet Gespräche zum Sozialplan
Ebenso Maschinen im sogenannten Wetlease, welche die Lufthansa von Air Berlin einschließlich ihrer Besatzung gemietet hat. Ein Sprecher der Airline wollte sich dazu nicht äußern. "Mit dem Schicksal von Beschäftigten kann man so nicht umgehen".

Produktion im produzierenden Gewerbe im August gestiegen
Die Erzeugung von Investitionsgütern wurde innerhalb der Industrie am stärksten ausgeweitet (+ 4,8 Prozent). Die Veränderungsraten basieren auf dem Produktionsindex für das Produzierende Gewerbe (2010 = 100).

Other news