LafargeHolcim: CFO Wirahadiraksa geht - Géraldine Picaud wird Nachfolgerin

LafargeHolcim Finanzchefin Geraldine Picaud Bauustoffe

Der neue Lafarge-Holcim-Chef Jan Jenisch würdigte Picaud als "ideales neues Konzernmitglied", um die nächste Phase des Wachstums voranzutreiben. Die Französin trete am 1. Februar 2018 die Nachfolge von Ron Wirahadiraksa an, der das Unternehmen verlasse, wie der Weltmarktführer mitteilte.

Bis auf weiteres wird Wirahadiraksa seine Aufgabe bei LafargeHolcim wahrnehmen und eine reibungslose Übergabe sicherstellen. Picaud ist seit 2011 Finanzchefin des Augenoptikunternehmens Essilor. Die ausgebildete Wirtschaftsprüferin verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Management und Transformation von Finanzabteilungen.

Related:

Comments

Latest news

Ägypten löst WM-Ticket dank Last-Minute-Treffer
Das gelang dann Mohamed Salah nach 63 Minuten, doch die ägyptischen Fans erstarrten vor Schreck, als Arnold Bouka in der 88. Die Beschwerde sei direkt nach der Partie in Kampala beim Weltverband FIFA eingereicht worden, teilte der Verband mit.

Air Berlin will 1400 Mitarbeiter entlassen
Am Freitag wolle sich zudem die Lufthansa-Tochter Eurowings auf einer eigenen Messe um Air-Berlin-Mitarbeiter bemühen. Oktober mit Lufthansa und dem britischen Billigflieger Easyjet exklusiv über den Kauf von Teilen der Fluggesellschaft.

Bestechungsvorwürfe gegen Mitarbeiter am Flughafen Wien-Schwechat
Das ist Sache des Innenministeriums. "Es ist aber niemand der Flughafen Wien AG", so Kleemann telefonisch gegenüber Austrian Wings.

Messeschnellweg: "Geisterfahrerin" verursacht Unfall
Die 76-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen, eine 23-Jährige wurde leicht verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Auf dem Messeschnellweg ist eine Autofahrerin bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Immer weniger Bankfilialen in Deutschland
Allein in den Jahren 2014 und 2015 wurden nach Angaben der staatlichen Förderbank KfW insgesamt 2200 Standorte aufgegeben. Die Filialnetze in Frankreich und in Portugal wurden dagegen kräftig ausgebaut, um jeweils fast 50 Prozent.

Other news