Nach Manuel Neuer verletzt sich auch noch Thiago

Durch einen 3:0-Erfolg gegen Albanien hat sich Spanien das WM-Ticket für die WM in Russland 2018 gesichert.

Erst glücklicher Torschütze dann verletzt: Thiago. Die Ärzte hätten die Verantwortlichen des FC Bayern bereits informiert, bestätigte der spanische Verband.

Der Spanier verstauchte sich am Freitagabend im Länderspiel gegen Albanien (3:0) einen Knöchel. Um welchen Knöchel es sich handelt und wie lange Thiago voraussichtlich ausfallen wird, ist noch unklar.

Related:

Comments

Latest news

Im Haus zusammengebrochen Elfjähriger lebensgefährlich verletzt - Onkel festgenommen
In seiner Vernehmung hat er laut Staatsanwaltschaft gestanden, dem Jungen die lebensgefährlichen Verletzungen zugefügt zu haben. Der Gesundheitszustand des Jungen sei nach Auskunft der behandelnden Ärzte unverändert, teilten die Ermittler am Sonntag mit.

Volleys brennen im Supercup auf Revanche
Ende April hatte Schwerin beim glatten 3:0 im Playoff-Endspiel gegen die Schwäbinnen zum elften Mal den Titel geholt. Im Duell mit den BR Volleys hat der Pokalsieger nur im ersten Satz Probleme.

Tor: Lewandowski fährt mit Polen zur WM
Die Slowaken müssen nun hoffen, nach Abschluss aller Gruppen zu den acht besten Zweiten zu gehören, um an den Play-offs (9./14. In der polnischen Anfangsformation standen auch Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund) und Jakub Blaszczykowski (VfL Wolfsburg).

Regierungsvertreter entschuldigt sich für Polizeigewalt in Katalonien
Die spanische Zentralregierung hat die Abhaltung von Wahlen in der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien gefordert. Bei dem umstrittenen Referendum hatte eine überwältigende Mehrheit der Katalanen für die Unabhängigkeit votiert.

Sportwagen schleudert gegen Bäume - zwei Tote
Während der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs war die Straße bis gegen 19.40 Uhr komplett gesperrt. Der 27 Jahre alte Fahrer des Wagens erlitt demnach schwere Verletzungen.

Other news