Opfer eines Kinderschänders: Kind mehrfach missbraucht und gefilmt: BKA sucht dieses Mädchen

Das Bundeskriminalamt und die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main haben eine Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts auf schweren sexuellen Missbrauchs eines kleinen Mädchens gestartet. Die bisherigen aufwendigen Fahndungsmassnahmen hätten nicht zur Identifizierung des äusserst vorsichtig agierenden Tatverdächtigen geführt, von dem keine Bild- und Videoaufnahmen vorlägen.

Ein Unbekannter missbraucht ein Mädchen immer wieder sexuell und lädt Filmaufnahmen davon im Darknet hoch.

Staatsanwaltschaft und BKA gehen davon aus, dass der Missbrauch in Deutschland stattgefunden hat.

Laut Ermittler liegen Anhaltspunkte dafür vor, dass das Opfer weiterhin dem Zugriff des Tatverdächtigen ausgesetzt ist, so dass ein fortgesetzter sexueller Missbrauch nicht auszuschließen sei.

- Wer kann Angaben zu dem Opfer machen?

Hinweise nimmt das BKA unter Tel.: 0611 55-18444 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Related:

Comments

Latest news

Neue Bilder von Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia und ihren Söhnen
Einen Monat nach der Geburt von Prinz Gabriel von Schweden sind nun neue Fotos von den schwedischen Royals erschienen. Liebevoll hält das Paar ihre beiden Söhne Alexander (1) und Gabriel auf dem Arm - schauen sie überglücklich an.

Produktion im produzierenden Gewerbe im August gestiegen
Die Erzeugung von Investitionsgütern wurde innerhalb der Industrie am stärksten ausgeweitet (+ 4,8 Prozent). Die Veränderungsraten basieren auf dem Produktionsindex für das Produzierende Gewerbe (2010 = 100).

Teaser kündigt morgigen neuen Trailer zu "Star Wars: Die letzten Jedi" an
Worum konkret sich die Handlung von " Star Wars: Die letzten Jedi " drehen wird, ist weiterhin noch nicht ganz klar. ESPN strahlt heute Nacht ab 2:30 Uhr deutscher Zeit das Spiel der Minnesota Vikings gegen die Chicago Bears aus.

Pokémon GO: Update für Android und iOS steht bereit
Oftmals spannender als die offiziellen Pokémon GO Patchnotes sind aktuell immer die Ergebnisse der anschließenden APK-Mines. Doch nun scheint Niantic einen Patch veröffentlicht zu haben, der genau dieses Problem beseitigen soll.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news