Sylvia Breuer: Der "Goodbye Deutschland"-Star ist tot!"

Sylvia Breuer verliert den Kampf gegen den Krebs

"Mit Sylvia Breuer ist eine unserer bekanntesten Auswanderinnen von Goodbye Deutschland verstorben".

Sie wollte sich in Kanada ein neues Leben als Bäckerin aufbauen und ganz Deutschland daran teilhaben lassen. Dann die Schockdiagnose: Brustkrebs!

Jahrelang kämpfte Sylvia gegen die Krankheit, ließ sich beide Brüste abnehmen, unterzog sich acht langwierigen Chemotherapien. Dann zerbrach im April diesen Jahres die Beziehung zwischen Sylvia und Markus.

Und weiter: "Wir haben miterlebt, wie sie an Krebs erkrankte, wie sie nach überstandener Chemo den Neuanfang in Deutschland wagte, wie der Krebs zurückkam". 'Goodbye Deutschland' begleitete die Vier von da an regelmäßig mit ihrer Kamera und machte die Auswanderer zu den "prägendsten Figuren" der Doku. "Bis zuletzt hatten wir gehofft, sie würde den Kampf auch diesmal gewinnen", heißt es in dem emotionalen Nachruf. Der "Goodbye Deutschland"-Star hinterlässt drei Kinder".

Related:

Comments

Latest news

Neues Personal | Mehr Sicherheitspersonal in S- und U-Bahn
Unterstützt wird das Ganze mit 1,3 Millionen Euro jährlich von der Verkehrsbehörde, die 30 der neuen Stellen finanziert. Zwischen 2011 und 2016 stieg die Zahl der Fahrgäste um 73,8 Millionen auf 770,5 Millionen.

QUBE 2: Ausführliches Video aus dem Rätselabenteuer
Zu sehen ist ein früher Abschnitt aus dem Spiel, in dem die Funktionen der unterschiedlich farbenen Würfel vorgestellt werden. Anfang des kommenden Jahres wird "Q.U.B.E. 2" für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen.

Proteste gegen Unabhängigkeit Kataloniens in Barcelona
Zuvor hatte sich bereits Spaniens Ex-Ministerpräsident Felipe González zu den Vorgängen rund um das illegale Referendum geäußert. Am Samstag hatten Menschen in zahlreichen Städten Spaniens für einen Dialog zwischen Spanien und Katalonien demonstriert.

BVB-Schock! Piszczek fällt wochenlang aus
Ein Ausfall des 32-Jährigen wäre auch bitter für den BVB, denn bislang fehlte er keine Pflichtspiel-Minute in dieser Saison. Bei Borussia Dortmund haben nicht alle Nationalspieler die Länderspielwoche gesund überstanden.

Warten auf neue Impulse — DAX
Airbus verloren vor dem Hintergrund des Verdachts auf Korruption und Schmiergeldzahlungen in Millionenhöhe 2,77 Prozent. Zu Handelsbeginn ging es für das wichtigste deutsche Börsenbarometer 0,25 Prozent rauf auf 12.986 Punkte.

Other news