Deutschland stellt WM-Quali-Rekord auf

Ruslan Gurbanov und Julian Draxler im Duell. Jetzt auf die Partie Deutschland gegen Aserbaidschan wetten

Eindrucksvolle Vorstellung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifkation! Nie zuvor war eine Mannschaft so erfolgreich wie das DFB-Team auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Russland. Das 5:1 gegen Aserbaidschan war der zehnte Sieg im zehnten Spiel. Wagner (54.'), Rüdiger (64.'), erneut Goretzka (66.'), und Can (81.') machten den Rekord letztendlich perfekt. Nach der frühen Führung durch Goretzka (9.') glichen die Gäste in Kaiserslautern durch Sheydaev (34.') aus.

Deutschland schloss die Qualifikation in Gruppe C mit 30 Punkten souverän ab.

Zwar qualifizierte sich Spanien für die WM 2010 in Südafrika ebenfalls mit zehn Siegen, hatte aber eine bei weitem schlechtere Tordifferenz (28:5).

Related:

Comments

Latest news

Rajoy droht Katalonien mit Entzug der Teilautonomie
Eine Konferenz, an der alle autonomen Regionen Spaniens beteiligt sind, könnte Änderungen an der spanischen Verfassung erarbeiten. Die Organisatoren des Marsches sprachen von 950.000 Teilnehmern, Barcelonas lokale Polizei hingegen von 350.000 Demonstranten.

Frankreich will bald Büros in Niger und Tschad eröffnen
Frankreich will in den kommenden Wochen Büros für Migranten in den afrikanischen Transitländern Niger und Tschad eröffnen. Damit setzt das Land die Absichtserklärung eines Migrationsgipfels in Paris um.

Union will ab Mittwoch nächster Woche mit FDP und Grünen sondieren
Die beiden möglichen Koalitionspartner hatten sich daher seit der Wahl vor rund zwei Wochen bereits ungeduldig gezeigt. Allerdings sei anerkennenswert, dass die CDU die CSU auf dem Weg zu einem Zuwanderungsgesetz mitgenommen habe.

Papst zu Steinmeier: Bei Flüchtlingshilfe nicht nachlassen
Flucht, Ökumene und die Bundestagswahl: Papst Franziskus hat bei seinem ersten Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier weiteres Engagement für Flüchtlinge angemahnt.

Juso-Chefin Uekermann tritt ab
Die Entscheidung, auf eine erneute Kandidatur zu verzichten, habe schon länger festgestanden, so Uekermann weiter. Nachfolger der 30-Jährigen soll Kevin Kühnert, der bisherige Co-Vorsitzende der SPD-Jugendorganisation werden.

Other news