Weniger registrierte Arbeitslose in der Schweiz

Kaum Akademiker ohne Job

Mit 3,6 Prozent weist die Region Grenchen die höchste Arbeitslosenquote im Kanton auf.

Die Arbeitslosenquote in der Schweiz liegt für September 2017 bei 3 Prozent, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) mitteilte. Bei den Personen mit einer beruflichen Ausbildung betrug im Westen die Arbeitslosenquote 3,6 Prozent, im Osten 6,5 Prozent. Die Spannweite der Arbeitslosenquote geht von 0,9 Prozent (Interlaken-Oberhasli) bis 4,0 Prozent (Biel/Bienne). Volkswirte gehen eigentlich davon aus, dass Mindestlöhne die Arbeitslosigkeit nach oben treiben, weil Marktlöhne dann stellenweise darunter lägen und Arbeitgeber nicht mehr bereit oder in der Lage sind, gleich viele Beschäftigte mit dem Mindestlohn zu bezahlen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Rückgang um 2'318 Personen (-11,6%).

Insgesamt wurden 193'624 Stellensuchende registriert, 1'710 weniger als im Vormonat.

Oliver Schärli vom Seco sagt: "Es sieht im September 2017 ausserordentlich erfreulich aus". Der Rückgang fällt jedoch je stärker aus, je jünger die Arbeitslosen sind. Dass dieser Satz Gültigkeit behält, zeigen jetzt neue Zahlen.

Bei den RAV waren im September weniger Arbeitslose gemeldet. Für diese Personen würde es erfahrungsgemäss am längsten dauern, bis sie die gute Konjunktur spüren. Vor allem im Gastgewerbe und später auch im Baugewerbe dürfte die Arbeitslosigkeit deshalb wieder zunehmen, schätzt er.

Ende September waren in den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren des Wallis 4816 Arbeitslose angemeldet, 247 weniger als Ende August.

Related:

Comments

Latest news

Gericht entscheidet: Ausschluss eines Mitglieds der AfD Göttingen unwirksam
Die Fraktion habe die dafür in der Geschäftsordnung vorgesehenen Fristbestimmungen nicht eingehalten, lautete die Begründung. Die Fraktion habe aber über den Ausschluss Guths noch am Tage der Antragstellung selbst entschieden, bemängelte das Gericht.

Sowjets wollten auf dem Mond Atombombe zünden
Die Sowjetunion wollte laut dem MDR-Bericht mit der Bombardierung des Monds vor allem ihre Macht demonstrieren und abschrecken. Allerdings wurde das Mondbomben-Projekt aus technischen und strategischen Gründen vor seiner Vollendung eingestellt.

Panamera pusht Porsche auf 9-Monats-Hoch
Auch in den USA ist Porsche weiter auf Erfolgskurs: 41.237 Auslieferungen bedeuten ein Plus von zwei Prozent. In den ersten drei Quartalen 2016 hatte Porsche ebenfalls ein Plus von vier Prozent verbuchen können.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news