"Alarm für Cobra 11": Katrin Heß voll behaart im Playboy

Katrin Heß hat sich zum ersten Mal für den

Und diese Ausstrahlung haben diese tollen Fotos jetzt nun wirklich nicht.

Das ist Katrin Heß geglückt - nicht nur dank der Location sieht sie aus wie eine elegante Grande Dame der Welt.

Alarm für Cobra 11: Katrin Heß aka Jenny nackt im Playboy! In einer Pariser Altbauvilla zeigt sich die Schauspielerin für den "Playboy" nun ohne Polizeiuniform.

Als das Shooting geplant wurde und die 32-jährige sich den Stil und die Farbigkeit der Bilder vorstellen konnte, fand sie die Idee mit voller Behaarung an Scham und unter den Achseln absolut richtig.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Katrin Heß nackig macht: Bereits für Peta hat der "Alarm für Cobra 11"-Star blankgezogen".

"Beim Playboy geht es hauptsächlich um mich. [.] Im Fernsehen bin ich eher die strebsame Polizistin oder das brave Mädchen von nebenan".

Katrin Heß im "Playboy" - ganz ohne Uniform.

In der aktuellen Playboy-Ausgabe lässt sie die Hüllen fallen und setzt gleichzeitig ein Statement gegen den heutigen Schönheitswahn: "Für mich war es wichtig zu sagen, dass Weiblichkeit und Sexy-sein nichts mit Körperbehaarung zu tun hat". "In meinem Umfeld hat meine Entscheidung aber überraschend stark polarisiert". "Diesen Druck habe ich selbst schon erlebt", gibt die Darstellerin zu.

Sie selber habe durch das "Playboy"-Shooting mit Schambehaarung mehr Selbstbewusstsein erlangt, dabei habe sie schon vorher kein Problem mit Nacktheit gehabt".

Related:

Comments

Latest news

Ottweiler: Erster Streik an einem katholischen Krankenhaus
Die Klinik in Ottweiler hat gewarnt, dass eine Beteiligung an dem Ausstand arbeitsrechtliche Konsequenzen haben könne. Nach Angaben von Verdi werden sich zehn bis 20 Prozent der Mitarbeiter beteiligen, damit es nicht zu Engpässen kommt.

Hochspannung: So soll Börsengang von Varta diesmal gelingen
Das heutige Unternehmen ist aber nur ein kleiner Teil des damals notierten Batterienherstellers. Die Preisspanne wurde mit 15 bis 17,50 Euro je Aktie festgelegt, wie das Unternehmen mitteilte.

Pest-Ausbruch in Madagaskar: WHO liefert 1,2 Millionen Antibiotika
Die Zahl der Toten stieg dem Gesundheitsministerium zufolge inzwischen auf 36, rund die Hälfte davon in dicht besiedelten Städten. Dort grassiert derzeit die Beulenpest, aber auch die leicht übertragbare und deswegen besonders gefährliche Lungenpest.

Amazon Kindle Oasis mit 7-Zoll-Display und 300 ppi
Statt 6 Zoll wie im ersten Oasis ist das Display nun größer und misst 7 Zoll, bei der gleichen Pixeldichte von 300 dpi. Der neue Kindle Oasis kostet rund 230 Euro (8 GByte Speicher) beziehungsweise 260 Euro (32 GByte Speicher).

Israel-Fan stürmt mit Messer auf Spanien-Star Isco zu
Zuvor hatte Spanien das abschließende Qualifikationsspiel in der Gruppe D durch ein Tor von Illaramendi 1:0 gewonnen. Als sich der Israeli dem Offensivspieler von Real Madrid nähert, soll ihm das Messer aus der Hand gefallen sein.

Other news