RB Leipzig stand 2015 vor Mbappe-Verpflichtung

FBL-FRA-LIGUE1-PSG-BORDEAUX

Er ist das vielleicht größte Talent der Welt. Nun verrät ein Bundesliga-Boss, dass Kylian Mbappé ganz knapp vor einem Deutschland-Wechsel stand! Vor zwei Jahren wäre der 18-Jährige beinahe bei RB Leipzig gelandet.

"Mbappe haben wir schon mal so gut wie verpflichtet", erkärt RB-Sportdirektor Ralf Rangnick in der "Bild". Der Stürmer wechselte letztlich für rund 20 Millionen Euro vom SC Freiburg zum BVB. Auch an Maximilian Philipp, Dan-Axel Zagadou und Jadon Sancho war RB interessiert. "Wir hatten viele Spieler auf der Liste, die sich nicht haben realisieren lassen", erklärte Rangnick.

Und: Rangnick wollte einen heutigen Superstar, der mittlerweile für Paris Saint-Germain spielt. Der Wechsel sei nur gescheitert, weil die Trainersituation bei RB zum Zeitpunkt der Verhandlungen unklar gewesen sei: "Das Problem war: Zu dem Zeitpunkt hatten wir uns gerade von Alexander Zorniger getrennt, das war also kurz nach der Winterpause 2015. In dem Moment wussten wir aber nicht, wer unser Trainer wird und wie es nachhaltig weitergeht", erklärte der RB-Sportdirektor.

Ironie des Schicksals: Nach gescheiterten Gesprächen mit mehreren Kandidaten übernahm letztlich tatsächlich Rangnick das Training der Leipziger und führte sie zum Bundesliga-Aufstieg. "Das Versprechen konnte ich ihm im Februar aber noch nicht geben", erläuterte der 59-Jährige den Grund für das Scheitern des Deals.

Letztendlich entschied sich Rangnick dann doch dazu, die Bullen als Coach zu übernehmen. Hätte er das früher gewusst, hätte ihm dabei kein Geringerer als Kylian Mbappé geholfen!

Related:

Comments

Latest news

Oculus GO: Facebook kündigt günstige VR-Brille an
Nach Microsoft will nun auch Facebook mit einer aggressiven Preispolitik das Geschäft mit virtueller Realität ankurbeln. Oculus VR hat das autarke VR-Headset Oculus Go angekündigt und gleichzeitig den Preis von Oculus Rift dauerhaft gesenkt.

Depressionen wegen Pille oder Spirale: Liegt es an den Nebenwirkungen?
Die Hormonspirale hingegen erfreut sich weniger Beliebtheit: Nur drei Prozent greifen aktuell bei der Verhütung darauf zurück. Weitere Nebenwirkungen sind Gewichtszunahme (28 Prozent), Kopfschmerzen (17 Prozent) und sexuelle Unlust (neun Prozent).

Syrer und Iraker wollen Verwandten nach Deutschland folgen
Asylsuchende, die in Deutschland Schutz bekommen, dürfen Ehepartner und minderjährige Kinder zum Teil nachholen. Rund 70.000 Syrer und Iraker bemühen sich derzeit um einen Familiennachzug zu Verwandten in Deutschland.

Dobrindt skeptisch über Koalition mit Grünen
Jürgen Trittin, Mitglied des Grünen-Sondierungsteams, hatte CDU und CSU zuletzt eine Verleugnung urchristlicher Werte vorgeworfen.

Mädchen (4) stürzt von Pony - tot!
Die Polizei stuft den Vorfall als Unfall ein, die Staatsanwaltschaft soll die Ermittlungen bereits eingestellt haben. Ein Mädchen ist bei einem Reitunfall in einem Reitclub am Campingplatzweg in Wien-Donaustadt ums Leben gekommen.

Other news