Schweizer Bundesanwaltschaft leitet Strafverfahren gegen PSG-Präsident ein

Nasser Al Khelaifi steht auch Paris St. Germain als Präsident vor

Die Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) hat ein Strafverfahren gegen den früheren Fifa-Generalsekretär Jerome Valcke und den Geschäftsführer der Sportrechtefirma BeIN Media Group, Nasser Al-Khelaifi, eröffnet.

Die Vorwürfe richten sich gegen den katarischen Geschäftsmann in dessen Rolle als Geschäftsführer der Sportrechtefirma BeIN Media Group. Zudm hätten Ermittler in Frankreich, Griechenland, Italien und Spanien zeitgleich Häuser durchsucht, teilte die Bundesanwaltschaft mit. Valcke wird verdächtigt, auch von diesem Geschäftsmann nicht gebührende Vorteile angenommen zu haben. Laut der Nachrichtenagentur AFP gehörten auch die Büroräume der beIn-Tochter beIn-Sports in Paris dazu.

Keine Person befindet sich in Untersuchungshaft.

Im Rahmen des im März 2017 eröffneten Verfahrens wurde Jérôme Valcke am 12. Oktober 2017 als Beschuldigter von Vertretern der BA in der Schweiz einvernommen. Die Vorwürfe werfen einen Schatten. Es geht um den Verdacht der Bestechung, des Betrugs, der ungetreuen Geschäftsbesorgung und Urkundenfälschung im Zusammenhang mit der Vergabe von Medienrechten für Fußball-Weltmeisterschaften.

Die kommenden beiden Turniere finden in Russland bzw. Die Weltmeisterschaften 2026 und 2030 sind noch nicht vergeben, für 2026 ist die Dreier-Bewerbung der USA mit Kanada und Mexiko Favorit. Be-In-Sports strahlt sein Programm in zehn Sprachen aus und ist auf fünf Kontinenten zu sehen.

Bis dato sind im Zusammenhang mit dem Untersuchungskomplex zum Fussball 180 MROS-Meldungen wegen des Verdachts der Geldwäscherei eingegangen.

Die BA führt im Fußball-Untersuchungskomplex rund 25 Strafverfahren und analysiert eine Datenmenge von rund 19 Terabyte an sichergestellten Unterlagen.

Related:

Comments

Latest news

Arsenal-Abschied? | Wenger: "Möglich, dass wir Özil im Januar verkaufen"
Zu möglichen Verkäufen von Özil und Alexis im Januar meinte Wenger auf einer PK nun: "Es ist möglich". Im kommenden Sommer läuft das Arbeitspapier des Weltmeisters in London aus.

Also doch: Robert Pattinson hat sich getrennt
Hat es sich bei Robert Pattinson und FKA Twigs ausgeturtelt? Dabei waren sie bereits verlobt. Robert Pattinson kann sich nun in Arbeit stürzen, um seinen Liebeskummer zu vergessen.

Weiterfahrt auf A8 untersagt Polizei stoppt Lkw mit Gartenstuhl im Führerhaus
Eine Lastwagen-Fahrt auf einem Gartenstuhl ist in Ludwigsburg mit einem Bußgeld zu Ende gegangen. Als sich hierauf Fahrer- und Beifahrertür öffneten, ergab sich ein unerwartetes Bild.

AfD sagt NRW-Parteitag ab: Veranstaltung gefährdet
Die Polizei im Oberbergischen Kreis zeigte sich von der kurzfristigen Absage überrascht. Für das Wochenende hatten verschiedene Bündnisse Kundgebungen angekündigt.

Pilot stirbt bei Unglück in Spanien | Eurofighter stürzt nach Parade ab
König Felipe nahm in Madrid eine Militärparade ab, bei der auch Kampfjets in Formation flogen. Laut Verteidigungsministerium kam dabei der Pilot ums Leben.

Other news