Mann wird auf Damenklo verprügelt und ausgeraubt

Die Klett Passage am Hauptbahnhof

Der Mann wurde auf einem Damenklo überfallen. Als er am frühen Samstagmorgen eine der Kabinen verlassen habe, hätten zwei Männer unvermittelt auf ihn eingetreten und eingeschlagen, teilte die Polizei mit. Laut Polizei zogen sie dabei den Geldbeutel und das Handy aus der Jackentasche ihres Opfers.

Er benutzte die Damentoilette deshalb, da sich die Tür zur benachbarten Herrentoilette angeblich nicht öffnen ließ. Außerdem musste er seinen Ehering aushändigen. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Das Opfer zog sich leichte Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/89905778 in Verbindung zu setzen.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Syrische IS-Kämpfer räumen ehemalige Hochburg Al-Rakka
Die SDF befürchten, dass die Dschihadisten die Zivilisten als menschliche Schutzschilde einsetzen könnten. Die letzten Rückzugsorte der Extremisten in Syrien befinden sich in der östlichen Provinz Deir al-Sor.

Kohl-Witwe Alleinerbin von Alt-Bundeskanzler
Diese gehe aus dem Erbschein hervor, den das Nachlassgericht in Ludwigshafen ausgestellt habe, berichtet das Nachrichtenmagazin. Walter Kohl hatte sich auch für eine Stiftung ausgesprochen, in der alle Familienmitglieder außen vor bleiben sollen.

Umfrage: Mehrheit der Deutschen will Jamaika-Koalition
Die Deutschen freunden sich zunehmend mit einem möglichen Jamaika-Bündnis aus Union, FDP und Grünen an. Bei den FDP-Anhängern sind es demnach 75 Prozent, bei CDU und CSU 68 Prozent .

Other news