Neue Nutzungsbedingungen bei Instagram: Was sich ändert

Instagram Logo | Bild

Es gilt kalifornisches und nicht deutsches Verbraucherrecht. Zudem hatte sich Instagram kostenlos weitreichende Nutzungsrechte an den Bildern und Filmen der User einräumen lassen sowie die Erlaubnis, mit dem Material werben zu dürfen.

Nach dem Druck von Verbraucherschützern soll damit nun Schluss sein.

Mit neuen Nutzungsbedingungen muss sich Instagram, die Fotoplattform, die von vielen Bloggern und Social-Media-Usern, genutzt wird, den Wünschen der Verbraucherschützer beugen und die Nutzungsbedingungen anpassen. "Instagram hat sich von seinen zumeist jugendlichen Nutzern viel zu weitreichende Rechte einräumen lassen", sagte der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller, dem Tagesspiegel (hier mehr).

Wie Instagram derzeit erklärt, werden die Nutzungsbedingungen für Deutschland aktualisiert. "Diese Anpassungen verdeutlichen die Rechte, die deutsche Instagram Nutzer gemäß deutschem Recht haben, wenn sie sich auf der Plattform bewegen", teilte Instagram mit. Die Änderungen hätten keinen Einfluss auf das Erlebnis auf der Plattform in Deutschland. Bis Jahresende will sich das Tochterunternehmen von Facebook aller geforderten Punkte annehmen und die Nutzungsbedingungen für Deutschland aktualisieren. Auch Passagen zum geistigen Eigentum wurden an das deutsche Recht angepasst.

Related:

Comments

Latest news

Polizei sucht Wasserschaden und findet Cannabisplantage
Offensichtlich habe ein Defekt der Bewässerungsanlage den Wasserschaden im gesamten Gebäude verursacht, sagte der Polizeisprecher. Der 32-jährige Mieter erschien laut Polizei wenig später vor Ort und wurde vorläufig festgenommen.

Élyséepalast will Weinstein Auszeichnung der Ehrenlegion entziehen
Harvey Weinstein wurde im März 2012 vom damaligen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy zum Ritter der Ehrenlegion ernannt. Vorher haben ihn seine Frau noch verlassen und zahlreiche Hollywood-Größen öffentlich wegen der Vergehen angeprangert.

Alyssa Milano bekommt Tausende Antworten auf "Me too"-Tweet"
In Deutschland berichteten 35 Prozent der Frauen sogar von körperlicher oder sexueller Gewalt gegen sie. Seit Tagen steht der einflussreiche Hollywood-Produzent Harvey Weinstein im Zentrum eines Skandals.

Fehler im WPA2-Protokoll ermöglichen Abhören von WLAN-Traffic
Das geht unter anderem aus Tweets des Kryptographieexperten Kenn White hervor. Offiziell soll die Sicherheitslücke heute gegen 14 Uhr vorgestellt werden.

Frauen werden vor Disco in Essen sexuell belästigt
Sie stehen im Verdacht, in der Nacht auf Sonntag vor einer Diskothek an der Gildehofstraße mehrere Frauen sexuell belästigt haben. Die Frauen flüchteten sofort und suchten an der Lokalität einen Türsteher auf, der unverzüglich die Polizei informierte.

Other news