Kinder-Schokolade gibt's bald auch als Eis

Wollen 2018 mit „Kinder“-Eis abheben Ferrero und Unilever

Unilever hat damit bereits einschlägige Erfahrung, denn zu dem britisch-niederländischen Unternehmen gehört unter anderem die Eismarke Langnese.

Berlin "Kinder"-Schokolade kommt ins Eisfach".

Beide Unternehmen wollen ein neues Eiscreme-Sortiment unter Ferreros Schokoladenmarke "Kinder" auf den Markt bringen.

Die Süßigkeitenmarke Kinder ist einer der großen Verkaufsschlager von Ferrero.

Laut Pressemitteilung werde der Eiscreme-Markt mit dem neuen Produkt "um eine aufregende Marke bereichert". "Kinder"-Eis wird unter den höchsten Qualitätsstandards hergestellt und enthält alle Zutaten, die "Kinder"-Schokolade unverwechselbar macht". Es soll im nächsten Jahr zu kaufen sein - wann genau, ist ebenfalls noch offen. Das Kinder-Eis soll ab 2018 zunächst in Frankreich, Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein.

Related:

Comments

Latest news

Roy Dotrice: "Game Of Thrones"-Star im Alter von 94 Jahren verstorben"
Roy Dotrice hinterlässt drei Töchter, die aus seiner Ehe (1947-2007) mit der 2007 verstorbenen Schauspielerin Kay Dotrice stammen. Und für das Stück "A Moon For The Misbegotten" wurde der Schauspieler sogar mit einem Tony Award prämiert.

PUBG - Version 1.0: Grober Termin für Wüstenmap und Vaulting
Bluehole hat für " PlayerUnknown's Battlegrounds " einen Release-Plan veröffentlicht, der sich auf das laufende Jahr 2017 bezieht. Final veröffentlicht werden die genannten Features erst mit der Release-Version 1.0 von "PlayerUnknown's Battlegrounds".

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt
Erst in der vergangenen Woche war ein Eurofighter der spanischen Luftwaffe bei einem Schauflug zum Nationalfeiertag abgestürzt. Ein Kampfflugzeug der spanischen Luftwaffe ist am Dienstag in der Nähe der Hauptstadt Madrid abgestürzt.

Rebecca Mir: Foto versetzt ihre Fans in helle Aufruhr: "Babybauch?"
Aktuell wird heiß spekuliert und Grund dafür ist ein äußerst verdächtiges Foto, das Rebecca selbst auf Instagram gepostet hat. Ein Kind würde die Liebe der Moderatorin und des Profitänzers jetzt nur noch krönen.

Chefin der "Christen in der AfD" wechselt zur Petry-Partei
Der Punkt, "an dem man auf eine Umkehr dieser Fehlentwicklung" berechtigt habe hoffen können, sei "längst überschritten". Viele Mitglieder würden sich nicht trauen, "sich deutlich gegen ihn und seine Mitstreiter zu positionieren".

Other news