"Solo: A Star Wars Story" ist Titel für "Star Wars"-Ableger"

Sie gehören nicht zum Star Wars-Kanon, aber Ron Howard hat sie trotzdem bei Han Solo eingeschleust - Tag und Bink! Das wissen die "Star Wars"-Fans seit langem".

Los Angeles Ein Ableger der "Star Wars"-Reihe hat nun einen Namen".

Der Regisseur Ron Howard hat den Titel über den Han-Solo-Film verraten: "Solo: A Star Wars Story" werde der Kinofilm heißen, der abseits der Saga mit den Episoden 1-9 spielt. Auf Twitter postete der Hollywood-Regisseur ein kurzes Video, in dem er sich bei der Crew und den Schauspielern für die Zusammenarbeit bei den gerade abgeschlossenen Dreharbeiten bedankt. Eine Tafel mit dem Namen des Movies ließ er sich dann von zwei haarigen Chewbacca-Armen ins Bild reichen. "Wir sehen uns im nächsten Jahr", grinst Howard in die Kamera.

Der Film soll die Vorgeschichte des berühmten Schmugglers und heimlichen Helden der Star-Wars-Filme erzählen. Mit dabei sind Alden Ehrenreich (Hail, Caesar!) als junger Han Solo, Woody Harrelson (Planet der Affen: Survival) als Beckett, Donald Glover (Der Marsianer) als junger Lando Calrissian, Emilia Clarke (Game of Thrones) sowie Thandie Newton (Westworld) und Phoebe Waller-Bridge (Broadchurch).

Related:

Comments

Latest news

Trittin sieht rechtspopulistische Tendenzen in der Union
Sie hat nach einem schlechten Ergebnis 2013 nochmal deutlich verloren. "Die Rufe aus der CSU nach einem Rechtsruck werden immer lauter".

Microsoft Surface Book 2 offiziell angekündigt
Mit einem Gewicht von 900 Gramm beziehungsweise 1,1 Kilogramm sind die Tablet-Einheit und die Basiseinheit nur etwas schwerer. Das gilt interessanter Weise ebenso für die deutlich potenter ausgestattete zweite Konfiguration des 13 Zoll Modells.

Erdogan lässt Deutschen in der Ukraine festsetzen
Die türkische Justiz werfe ihm eine Verstrickung in zwei Morde in der Türkei vor und habe über Interpol nach ihm fahnden lassen. Erst vor wenigen Tagen hatte Spanien die Auslieferung des türkischstämmigen Deutschen Dogan Akhanli abgelehnt, der am 19.

Bundespräsident Van der Bellen sprach mit Wahlsieger Kurz über potenzielle Koalitionen
Er werde außerdem inhaltliche Ziele und personelle Vorschläge der nächsten Regierung genau prüfen. Es sei wichtig, dass die Gesamtinteressen Österreichs zu jeder Zeit über Parteitaktik stünden.

IPhone X: Die ersten 46.500 Geräte sind auf dem Weg
Apple betont, dass die Daten zur Gesichtserkennung in seinem neuen iPhone X verschlüsselt sind und das Gerät nicht verlassen. Grund für die Verzögerungen soll die Face ID sein, deren Bauteile anscheinend schwerer zu produzieren sind, als angenommen.

Other news