Studio für elektronische Musik: Google erinnert an das Studio für elektronische Musik

"Heute fühlen wir den Beat", schreibt Google zur Erklärung seines Doodles.

Natürlich war das Tonstudio nicht das Erste überhaupt, aber das erste seiner Art dass sich sehr stark mit elektronischer Musik beschäftigt hat. Nicht nur in Deutschland wird das Studio für elektronische Musik gefeiert, auch "in UK, Spanien, Portugal, Indien, Australien und einigen weiteren Ländern" werde es laut Google angezeigt. Viele weltweit bekannte Künstler und Produzenten haben dieses Studio im Laufe der Jahre genutzt um ihre elektronische Musik zu erzeugen, und sicherlich ist auch der eine oder andere Hit in den Kölner Studios entstanden. Seine Geschichte spiegelt die Entwicklung der elektronischen Musik wider.

Als Wegbereiter gelten der Physiker und Phonetiker Werner Meyer-Eppler sowie die Komponisten Robert Beyer und Herbert Eimert - sie hatten das Kozept für das Studio gemeinsam ausgearbeitet, bevor es beim Nordwestdeutschen Rundfunk verwirklicht wurde.

Das Studio wurde von zahlreichen bekannten Künstlern und Produzenten genutzt. Hier wurden elektronisch synthetisierte Klänge gemischt, um ein völlig neues Musikgenre zu erschaffen. Offiziell wurde es 2001 stillgelegt. Aktuell werde an einem Nutzungskonzept gearbeitet.

Related:

Comments

Latest news

Richter blockiert Trumps jüngste Einreisebeschränkungen
Bildlegende: Ein Richter in Hawaii hat Trumps jüngste Einreisebestimmungen blockiert. Die Anordnung des Präsidenten diskriminiere die Menschen aufgrund ihrer Nationalität.

Xi Jinping eröffnet Parteikongress der Kommunisten in China
Der Parteitag findet alle fünf Jahre statt und geht stets mit personellen Umwälzungen einher – welche das sind, ist noch unklar. Die knapp 2300 Delegierten werden den 64-Jährigen für weitere fünf Jahre im Amt des Generalsekretärs der Partei bestätigen.

Kletterer stürzt von Fels und stirbt
Der Mann verlor beim Klettern mit Freunden den Halt und stürzte trotz Seilsicherung mehrere Meter tief. Der aus dem Kreis Böblingen stammende Mann hielt sich eigenverantwortlich im Fels auf.

Schwerer Unfall auf der B450
Ersten Informationen von der Unfallstelle zufolge ist daran ein Motorrad und ein Pkw beteiligt. Passiert ist es um kurz vor 07:00 Uhr auf der B 450 im sogenannten "Pfaffental".

Das sind die Smartphone-Neuheiten von Huawei
Der 6 Zoll große OLED-Touchscreen bietet ein Seitenverhältnis von 18:9, die Auflösung liegt allerdings "nur" bei Full HD. Das Huawei Mate Pro 10 ist bei Vodafone ab morgen in den Farben Titanium Grey und Mocha Brown vorbestellbar.

Other news