Donis: "VfB war die richtige Entscheidung"

Angekommen beim VfB Stuttgart Anastasios Donis

Der Angreifer zog sich gestern im Training seines Vereines VfB Stuttgart eine Schultereckgelenksprengung zu und wird nach Angaben der Schwaben fünf bis sechs Wochen ausfallen. "Ich fühle mich hier sehr wohl", gab der griechische Offensivspieler am heutigen Mittwoch in einer Presserunde zu Protokoll. Eine Operation sei derzeit nicht nötig. Beim 2:1-Erfolg gegen den 1. FC Köln am vergangenen Freitag gelang Donis sein erster Bundesliga-Treffer.

Durch die Verletzung verpasst er auch die Playoffs um die WM-Teilnahme.

Das Team von Michael Skibbe trifft am 09. November in Zagreb auf Kroatien, am 12. November kommt zum entscheidenden Rückspiel.

Related:

Comments

Latest news

ROUNDUP 3: SAP schwächelt weiter bei Ertragskraft - Wird aber zuversichtlicher
Seit einigen Jahren sinkt diese bei SAP, eine konzernübergreifende Margenprognose hatte der Konzern vor einiger Zeit abgeschafft. Bisher hatte das Unternehmen einen bereinigten Umsatz in einer Spanne von 23,3 bis 23,7 Milliarden Euro in Aussicht gestellt.

Carsten Maschmeyer dreht für "Start Up!" auf Sat.1
Aktuell ist Carsten Maschmeyer noch bei Vox in der "Höhle der Löwen" zu sehen, doch im Frühjahr 2018 wechselt er den Sendeplatz. Beide Formate werden zudem von der gleichen Produktionsfirma, Sony Pictures Film- und Fernseh-Produktions GmbH, hergestellt.

Jeden Tag sterben 15.000 Kinder
Bleibt zu hoffen, dass sich dieser Trend fortsetzt und künftig immer weniger Kinder sterben - vor allem an unnötigen Ursachen. Trotzdem sind 2016 weltweit insgesamt 5,6 Millionen Kleinkinder an Krankheiten und Unterernährung gestorben.

Portal "Fahrerbewertung.de" vor Gericht
Vor allem das Ziel, die Fahrer zur Selbstreflexion anzuhalten, könne auch unter Geltung der Anordnungen erreicht werden. Insbesondere handle es sich bei den zu bestimmten Autokennzeichen abgegebenen Bewertungen um personenbezogene Daten.

Innenministerin tritt nach Waldbränden ab
Nach neuen Waldbränden in Portugal und scharfer Kritik hat Innenministerin Constança Urbano de Sousa ihren Rücktritt eingereicht. Besonders betroffen waren die Bezirke Coimbra und Castelo Branco im Zentrum des Landes sowie weiter nördlich der Bezirk Viseu.

Other news