Fulminantes Börsendebüt von Tojners Batteriefirma Varta

Varta gehört zur Montana Tech des österreichischen Investors Michael Tojner

Der erste Kurs wurde am Vormittag mit 24,25 Euro festgestellt und damit fast 40 Prozent über dem Ausgabepreis von 17,50 Euro. Euro brutto eingebracht. Insgesamt seien 13,34 Mio. Der Produzent von Mikrobatterien für Hörgeräte oder Kopfhörer sowie von Energiespeichern hatte die Zeichnungsfrist für seine Aktien wegen der hohen Nachfrage verkürzt und die Preisspanne voll ausgereizt. Euro. Neben 8,6 Millionen neu ausgegebenen Aktien, deren Erlös Varta zufließt, nutzte der Alteigentümer Montana Tech Components den Börsengang zur Veräußerung von 4,74 Millionen Anteilscheinen. Das Börsendebüt fand fast eine Woche vor dem ursprünglich geplanten Termin statt. Das Geld will die Firma in den Ausbau der Produktion stecken. Er hält auch nach dem Börsengang die Mehrheit an Varta, der Streubesitz liegt bei rund 35 Prozent.

Der österreichische Hedgefonds-Manager und Mehrheitseigentümer des Batterieherstellers Varta, Michael Tojner, peilt für das schwäbische Unternehmen einen deutlichen Umsatzanstieg an.

Operativ setzt sich die Varta AG aus den Tochtergesellschaften Varta Microbattery und Varta Storage zusammen. Das heutige Unternehmen ist aber nur ein kleiner Teil davon. Die Industriellenfamilie Quandt hatte das Geschäft mit Autobatterien an den US-Zulieferer Johnson Controls und die Haushaltsbatterien an die heutige Spectrum Brands verkauft.

Related:

Comments

Latest news

Achtung: Wagner ruft "Tomaten-Mozzarella Piccolinis" zurück
Weitere Informationen zum Rücknahmeverfahren erhaltet Ihr auf der Wagner-Webseite sowie über die Verbraucherhotline 0800/5891263. Alle anderen Wagner Produkte seien von der Rückrufaktion nicht betroffen und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet.

Tresore geben der Polizei Rätsel auf
Es soll vorrangig geklärt werden, woher die Geldschränke stammen, die offenbar schon mehrere Wochen im Wasser lagen. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Nokia 7: Mittelklasse-Smartphone mit Android Nougat
Preislich liegt man angesichts der auf dem Papier durchaus überzeugenden Hardware zumindest in China noch im Rahmen. Des weiteren wurden 64 Gigabyte an internem Speicher verbaut, die jedoch per microSD-Karte erweitert werden können.

Microsoft bringt Maus-Klassiker zurück — Microsoft Classic IntelliMouse
Im Handel gibt die die Microsoft Intellimouse 3 .0 teilweise noch immer zu finden, aber dabei handelt es sich um Restbestände. Klar, farblich wurde die Classic Intellimouse ein wenig an die heutigen Designvorlieben angepasst.

Maduro ordena citar "al jefe de Facebook e Instagram en Venezuela"
- El presidente venezolano Nicolás Maduro expresó sus críticas a las redes sociales en su conferencia de prensa con corresponsales extranjeros.

Other news