Jungfernflug des Airbus A330neo

Der Flugzeugbauer Airbus feiert eine Premiere: Der modernisierte Langstrecken-Jet A330neo hat seinen ersten Testflug hinter sich.

Am heutigen Donnerstag startete in Toulouse erstmals eine A-330neo zum Testflug. Der Hersteller verspricht einen um 14 Prozent niedrigeren Kerosinverbrauch pro Passagier und somit eine höher Wirtschaftlichkeit für die Airlines.

Außerdem gestalteten die Airbus-Ingenieure unter anderem die Flügel neu, um die Aerodynamik zu verbessern.

Die A330neo konkurriert vor allem mit Boeings 787 und 777X und ist als kleinere Alternative zum komplett neu entwickelten Airbus A350 gedacht.

Derzeit liegen 212 Bestellungen vor. Die zwei Varianten sind bei typischer Bestuhlung für 257 beziehungsweise 287 Passagiere ausgelegt - und decken damit das Marktsegment zwischen dem größten Mittelstreckenjet A-321 und der A-350 ab. Lediglich Hawaiian Airlines hat sechs A330-800 geordert. Das erste Flugzeug soll im Sommer kommenden Jahres an die portugiesische Gesellschaft TAP ausgeliefert werden.

Die Endfertigung der ersten A330neo-Maschine begann vor etwas mehr als einem Jahr. Nun stehen zunächst die Testflüge für die Zertifizierung an, insgesamt 1400 Flugstunden sind angesetzt. Der erste Flug war ursprünglich bereits für das Frühjahr geplant gewesen, musste aber wegen Verzögerungen beim britischen Triebwerksbauer Rolls-Royce verschoben werden. Drei Testflugzeuge sollen das Testprogramm absolvieren. Die Musterzulassung durch die EASA und die FAA erhofft sich Airbus für Mitte 2018.

Es handelt sich um eine Neuauflage des mehr als 20 Jahre alten Passagierflugzeugs A330. Ein verringerter Spritverbrauch soll den Flieger im Konkurrenzkampf mit dem US-Erzrivalen Boeing wieder attraktiver machen. Mit der Entscheidung, die A330 mit neuen Triebwerken auszurüsten, werde Airbus den "Höhenflug dieses Modells noch über viele Jahre fortsetzen", teilte der Konzern damals mit.

Related:

Comments

Latest news

Tresore geben der Polizei Rätsel auf
Es soll vorrangig geklärt werden, woher die Geldschränke stammen, die offenbar schon mehrere Wochen im Wasser lagen. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Asus: Coffee Lake auf Z230 möglich, Intel blockiert BIOS
Intel zwinge die Hersteller, nur Coffee-Lake-Prozessoren wie den Core i7 8700K auf diesen Mainboards zu unterstützen. Laut Intel waren aber Veränderungen notwendig, um die Stromversorgung für die Sechskern-Prozessoren zu verbessern.

Maduro ordena citar "al jefe de Facebook e Instagram en Venezuela"
- El presidente venezolano Nicolás Maduro expresó sus críticas a las redes sociales en su conferencia de prensa con corresponsales extranjeros.

Nicolás Maduro acusa o governo espanhol de ter "prisioneiros políticos"
Araque resaltó los nuevos liderazgos de los jóvenes junto a cuadros de experiencia política. Abran los ojos y vean que el chavismo en Venezuela es mayoría insustituible.

NBA-Profi will Teamkollegen schlagen - und bricht sich Kiefer
Laut Augenzeugen schlug der 2,11 Meter große und 104 Kilo schwere Portis daraufhin mit der Faust ins Gesicht von Mirotic. Besonders bei Nikola Mirotic und Bobby Portis , die um die Starting-Position als Power Forward kämpfen.

Other news