Neuseeland: Labour-Chefin wird jüngste Premierministerin

Möglich wird das durch die Zusage der nationalistischen Partei New Zealand First, die am Donnerstag einer Koalition mit den Sozialdemokraten von Ardern zugestimmt hat. Sie kann auf 63 der 120 Abgeordneten im Parlament zählen.

Mit ihrer gewinnenden Art und Eloquenz in nur sieben Wochen nach ihrer Ernennung zur Parteichefin hat sich das Schicksal der sozialdemokratischen Opposition gewendet. "Wir mussten uns zwischen einem Status quo oder einem Wandel entscheiden", begründete der Parteichef der New Zealand First, Winston Peters, die Regierungskoalition mit der Labour-Partei.

Bei den Wahlen am 23. September war Amtsinhaber Bill English mit seiner konservativen Nationalpartei zwar erneut stärkste politische Kraft geworden, mit 56 Sitzen verfehlte er aber die absolute Mehrheit. So wurde Peters zum "Königsmacher". Kapitalismus müsse wieder "ein menschliches Antlitz" erhalten. Sie wolle eine Regierung für ein "faireres, besseres Neuseeland" bilden. Auch er bemühte sich um die Unterstützung der New Zealand First. Außerdem dürfte es künftig schwieriger werden, dass Ausländer - allen voran chinesische Großinvestoren - Farmen kaufen können. Ardern hatte im Vorfeld angekündigt, die prekäre Situation zu verbessern, in der sich die neuseeländische Umwelt befindet.

Obwohl es 80 Prozent der Elektrizität aus erneuerbaren Energiequellen produziert, hat das Land unter den OECD-Staaten gemessen am Bruttoinlandsprodukt den zweithöchsten Grad an Klimagasemissionen.

Ihr Ausstoss ist seit 1990 um 23 Prozent gestiegen. Die OECD hatte jüngst das "auf Ausbeutung der natürlichen Ressourcen basierende wirtschaftliche Wachstumsmodell" Neuseelands kritisiert.

Related:

Comments

Latest news

TV-Moderatorin Sobtschak will bei russischer Präsidentenwahl kandidieren
Sie solle die jungen Liberalen Russlands vereinen und damit eine Alternative zu Nawalny stellen, heißt es im Handelsblatt . Bisher hat er offen gelassen, ob er sich für seine dann vierte Amtszeit bewirbt, Experten gehen aber fest davon aus.

Ein Glas Wein ist schon zuviel
Deutschland liegt europaweit im Mittelfeld beim Alkoholkonskum: Jeder Deutsche nimmt pro Jahr etwa 11 Liter Reinalkohol zu sich. Gesundheitlich problematisch ist der Konsum laut Alkohol-Atlas bei etwa neuneinhalb Millionen Menschen in Deutschland.

Katalanen lassen Ultimatum verstreichen - Regierung zieht Artikel 155
Jener Artikel wird auch als "nukleare Option" bezeichnet und wurde seit Inkrafttreten der Verfassung 1978 noch nie angewendet. Die Zentralregierung in Madrid warnte, sie werde am Samstag die formelle Machtübernahme in der autonomen Provinz einleiten.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news