Rasend schnell: Huawei Schweiz & Swisscom arbeiten an NG.fast

Das gab der Netzbetreiber am 19. Oktober 2017 bekannt. Der Nachfolgestandard von G.fast erreicht höhere Datenraten über 100 Meter im Haus, wenn zwei Doppelader verwendet werden. Swisscom ist nach eigener Angabe eines der ersten Unternehmen weltweit, die NG.fast erproben.

Bei der Multiline NG.fast handelt es sich um eine Weiterentwicklung von G.fast, die derzeit im Portfolio der Swisscom einen bedeutenden Platz einnimmt. Das eigentliche Signal wird über bestehende Kupferkabel zum Kunden geführt. Dies ist aber abhängig von Distanz und Kabelqualität. Getestet wird eine neue Innovation, namentlich die Multiline NG.fast mit Vectoring.

Laut Mitteilung eignet sich NG.fast vor allem für Fibre-to-the-Building-Infrastrukturen. Die Chancen stünden aber gut, versichert Heinz Herren, Chief Technology Officer der Swisscom.

Gemeinsam mit Huawei Schweiz arbeitet die Swisscom derzeit an dem Ausbau des Ultrabreitbandnetzes. Zurzeit laufen Gespräche über eine ITU-Standardisierung (Internationale Fernmeldeunion), an der Swisscom beteiligt ist.

Related:

Comments

Latest news

Ehemaliger SS-Wachmann angeklagt
Er soll dabei mit der Sicherung des Lagers und der Bewachung der zur Tötung bestimmten Gefangenen befasst gewesen sein. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat einen früheren SS-Wachmann des Konzentrationslagers Lublin-Majdanek angeklagt.

Air-Berlin-Maschine in Island beschlagnahmt
Dem Jet wird aufgrund von Außenständen, die Air Berlin in Reykjavik-Keflavik angehäuft hat, die Ausflugerlaubnis verweigert. Die Gebühren seien bereits vor dem Insolvenzantrag von Air Berlin im August fällig gewesen, teilte Isavia weiter mit.

Vater mit Kind auf dem Arm prügelt auf Spieler ein
Der Vater, der seinen Sohn in die brenzlige Lage der Rudelbildung brachte und selbst zuschlug, wurde am heftigsten kritisiert. Beiden Klubs könnte aufgrund des Vorfalls eine Strafe der Europäischen Fußball-Union (UEFA) drohen.

Radprofi stirbt nach Unfall mit Krankenwagen
Sein Traum, wie der jedes Franzosen: Einmal an der Tour de France teilnehmen - vielleicht sogar eine Etappe zu gewinnen. Mathieu Riebel war ein hoffnungsvolles Radfahr-Talent, der schon drei Auszeichnungen für sich verbuchen konnte.

IPhone 8 ein Flop? So massiv hat Apple die Produktion angeblich gedrosselt
Nach neuen Informationen von KeyBanc Capital Markets soll sich das Apple iPhone 7 aktuell besser verkaufen als das iPhone 8. Momentan sollen US-Käufer lieber auf den günstigeren Vorgänger, dem iPhone 7, zurückgreifen, wie eine Erhebung zeigt.

Other news