Rückschlag für Rechte bei Regionalwahl in Slowakei

Extrem Rechter verliert Regionalwahl

Sein überraschender Wahlsieg 2013 hatte den Rechten einen historischen Durchbruch verschafft - zuvor hatten sie nur knapp über einem Prozent Wähleranteil gelegenen. Seit 2016 ist rassistische und antisemitische Partei auch im nationalen Parlament vertreten.

Ihr Vorsitzender Marian Kotleba verlor die Abstimmung um den Gouverneurs-Posten in der Region Banska Bystrica im Zentrum des Landes gegen den Unternehmer Jan Lunter, wie das Statistikamt am Samstag nach Auszählung fast aller Stimmen mitteilte. Gegen Kotleba und zwei weitere Abgeordnete wird wegen Extremismus-Vorwürfen ermittelt, zudem wurden Schritte zum Verbot der Partei eingeleitet.

Überraschend schwach schnitten auch die Sozialdemokraten von Premier Robert Fico ab. Zum ersten Mal überhaupt wurde in der Slowakei eine Frau zur Regionspräsidentin gewählt. Gewählt wurden in allen acht Regionen zugleich die Regionalparlamente und in Direktwahl die jeweiligen Regionspräsidenten. Die von einem liberal-konservativen Parteienbündnis nominierte Erika Jurinova gewann in der Region Zilina klar vor dem sozialdemokratischen bisherigen Amtsinhaber. Die bei Regionalwahlen traditionell niedrige Beteiligung hatte in der Vergangenheit immer wieder Überraschungserfolge von Aussenseiterparteien und Kandidaten mit sehr entschlossen wählender Anhängerschaft begünstigt.

Related:

Comments

Latest news

Endlich schwanger Annemarie Carpendale und Ehemann Wayne werden Eltern
Und tatsächlich, seine rausgetreckte Wampe ist dicker als ihr ziemlich flacher Bauch . Mehr Promi-News gibt's auf BILD Facebook - jetzt folgen!

Kate Upton ist jetzt unter der Haube
Kerzen am Rand der Treppe und Arrangements aus roten , rosa-farbenen Blumen und Olivezweigen sorgten für romantische Stimmung. Wir gratulieren dem frischvermählten Paar ganz herzlich und finden, dass sich das nach einer echten Traumhochzeit anhört.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news